Login

Ich habe mein Passwort vergessen!
 
Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 1 Angemeldeter, 1 Unsichtbarer und 3 Gäste

Earu

Der Rekord liegt bei 47 Benutzern am Sa Sep 10, 2016 8:13 am
Die lebendigsten Themen

Über den Tintenklecks

"Klecks für Klecks entstehen unsere Werke"


Schreiben ist Passion.
Es ist der innere Drang Geschichten zu erzählen; die Fähigkeit, den Leser in fremde Welten zu führen; der Mut, die Grenzen der Fantasie zu überschreiten.

"Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Worte weglassen." Diese Worte stammen von Mark Twain. Und sie zeigen sehr schön, was Schreiben auch ist: Ein Handwerk. Woher weiß ein Autor, welches die falschen Worte sind? Die, die es wegzulassen gilt? Woher weiß er, welches die richtigen Worte sind, und wo er sie finden kann? Schreiben ist ein Handwerk, in dem es keine Kollegen gibt, kein Vereinshaus oder Club, in dem wir uns austauschen können. Schreiben findet zuhause, im sprichwörtlichen Kämmerlein, statt.

Der Tintenklecks entstand aus dem Wunsch, aus dem Kämmerlein herauszutreten, sich auszutauschen, das Handwerk des Schreiben zu lernen, sich zu verbessern und gemeinsam hinter die geschriebenen Worte zu schauen. Wir wollen die Wirkungen unserer Worte erforschen, unsere Schwächen und Stärken kennenlernen und von den Stärken anderer Autoren profitieren. Hier gibt es Lob und Anerkennung, aber auch die ehrlichen Worte und konstruktive Kritik, die nötig sind, um an unseren Texten zu feilen, bis sie den Leser in ihren Bann ziehen, fesseln und in fremde Welten tragen.

Dieses Forum ist für (Hobby-)Autoren, die sich intensiv mit ihren Texten auseinandersetzen und in kleinen Gruppen an ihnen arbeiten wollen. Jeder, der nur seine Texte präsentieren will, ist hier am falschen Ort. Wir setzen auf Qualität und nicht auf Quantität. Nicht hohe Mitgliederzahlen stehen im Vordergrund, sondern die kontinuierliche Arbeit in den geschlossenen Projektforen.


August 2018
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kalender Kalender