Blogs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Blogs

Beitrag  Mina Solena am Fr Dez 12, 2014 7:27 am

Habt Ihr einen eigenen (Schreib-)Blog? Lest Ihr gerne Blogs? Was haltet Ihr überhaupt davon? Gibt ja Leute, die es schrecklich finden, dass fast jeder einen eigenen Blog hat...

Ich bin immer am hin und her überlegen, ob ich mir einen einrichten soll oder nicht. Lust hätte ich schon, aber erstens fehlt mir garantiert die Zeit dafür, zweitens habe ich keine Lust meine vollständigen Kontaktdaten anzugeben... Oder braucht man das bei einem privaten Blog nicht?

Mina Solena
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 10.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Blogs

Beitrag  Wordhunter am Fr Dez 12, 2014 9:41 am

Huhu Mina.

Du kannst Dir doch in der Schreiblounge einen "Thread-Blog" eröffnen. Kannst dem Thread einen Namen verpassen und gut ist. Smile  Dort schreiben wir auch alles hinein, was mit dem Schreiben oder auch Nicht-Schreiben zutun hat.

Oder möchtest Du unbedingt, dass die gesamte Welt Deinen Blog liest?
Ich habe nur den hier im TK. 

Lg Ulli

Wordhunter
ausgeschlossen

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 04.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Blogs

Beitrag  Mina Solena am Fr Dez 12, 2014 9:47 am

Mir ging es jetzt nicht nur um das Schreiben, sondern allgemein um Blogs und was Ihr davon haltet. Gibt ja etliche kreative Blogs (ich nähe z.B. auch und hatte kurzzeitig auch hier überlegt mir mal einen einzurichten).

Aber genau das ist der Punkt: Ob es letztendlich so toll ist, wenn die ganze Welt alles erfährt! Wink Bin da ja auch immer skeptisch und eher vorsichtig.

Mina Solena
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 10.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Blogs

Beitrag  Leahdyre am Fr Dez 12, 2014 11:07 am

Also ich habe einen Blog, allerdings geht der eher um meine privaten Erfahrungen mit Depressionen, Therapie und meinen eigenen, albernen Gedanken. Meine Schreibarbeit habe ich dort nicht veröffentlicht und habe es auch nicht vor. Tatsächlich ist die kleine Geschichte, die ich hier gepostet habe, die erste, die überhaupt jemand anderes lesen durfte außer ein paar engsten Freunden Wink
Ich persönlich würde es nicht wollen, dass alle Welt liest, was ich schreibe - es sei denn ich schreibe es direkt mit der Intention "Ich veröffentliche das auf meinem Blog". Dann ist das etwas anderes =)
Ich glaube, für Nähsachen gibt es auch so eine Plattform wie Ravelry für Stricken und Häkeln (dort bin ich angemeldet). Allerdings weiß ich gerade nicht mehr, wie die Plattform heißt. Vielleicht fällt es mir wieder ein.  drunken

Leahdyre
Tintenfässchen
Tintenfässchen

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 11.12.14
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: Blogs

Beitrag  Mina Solena am Fr Dez 12, 2014 9:42 pm

Ich glaube, meine Projekte würde ich auf so einen Blog auch nicht veröffentlichen. Wenn würde ich eher über meine Schreiberfahrungen usw. schreiben...

Mina Solena
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 10.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Blogs

Beitrag  Wordhunter am Fr Dez 12, 2014 11:27 pm

Um die Sache auf den Punkt zu bringen: Persönlich halte von den Blogs, die die gesamte Welt lesen kann, gar nichts.
Jeder hält es natürlich anders, aber ich sage mir immer: Das Net vergisst nie.
Ich bin sehr vorsichtig, was Daten im Net betrifft. Braucht nicht jeder wissen, was ich mache und wie und warum und überhaupt. Smile 

Lg Ulli

Wordhunter
ausgeschlossen

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 04.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Blogs

Beitrag  Anjana am Fr Dez 12, 2014 11:53 pm

Also es gibt Blogs, die finde ich gut, das sind dann aber auch welche, die von Profis geschrieben werden. Und selbst denen folge ich nicht kontinuierlich, sondern stöbere immer mal, wenn ich Langeweile habe (genau, das passiert sooo oft^^Laughing ).

Einen Blog als eine Art Tagebuch zu führen, das wäre nichts für mich. Da ist mir der direkte Austausch in einem Forum lieber muss ich sagen. Was die Daten angeht, ja ich bin da in der Regel auch sehr vorsichtig, wobei mir auf der anderen Seite auch bewusst ist, dass Daten auch in dem Datenmüll versanden. Viel schlimmer als die Angabe einer Adresse (die man früher ja in der Regel auch in Telefonbüchern stehen hatte) finde ich die Social Networks und Programme wie Whatsapp (Ich nutze beides, weil ich sonst von vielen Freunden abgeschnitten wäre, aber ein bisschen Bauchschmerzen macht mir das schon) oder auch Browser, Mailprogramme oder den Routenplaner von Google auf dem Handy.
Letztendlich sind wir längst gläsern, wenn wir die moderne Technik nutzen.

Ich könnte mir durchaus vorstellen weitere Communities zu gründen. Fürs Coaching beispielsweise habe ich sowas im Kopf. Evtl. könnte ich mir so etwas auf Dauer auch auf meiner Homepage vorstellen, dann aber eher als Marketingmaßnahme.

Was ich fürs Schreiben hier im Forum nutze ist neben der Schreiblounge auch das Logbuch. Das ist zwar mehr ein Pool für Ideen, Fragen und Aha-erlebnisse, aber es ist eine Art Tagebuch meiner Schreibentwicklung. In der Schreiblounge erzähle ich inzwischen halt auch private Dinge. Und selbst diese beiden Dinge pflege ich kaum, weil mir einfach die Zeit fehlt.
Ich persönlich würde mir also nicht noch einen Zeitfresser ans Bein binden, bei dem die Kommunikation vermutlich sehr einseitig ist und die Reichweite auch nicht sehr groß ist. Insbesondere, wenn es ein breitgefasster Inhalt ist. Wer wäre dann die Zielgruppe? Und die wichtigste Frage für mich wäre bei so einer Entscheidung auch: Wievielen Blogs folge ich denn selbst?
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3554
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 34
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: Blogs

Beitrag  magico am Mi Jul 15, 2015 2:47 am

Es gibt interessante und weniger interessante Blogs. So ist es ja mit fast allem im Leben.
Meinen eigenen Blog ( http://laterno-magico.blogspot.com/ ) habe ich anfangs für allgemeine Thematiken genutzt.
Mittlerweile nutze ich ihn für mein "Gut-Mensch-Experiment", welches bei einem kleinen, aber treuen Leserkreis ganz gut anzukommen scheint.

_________________
Neuester Blog-Artikel (24.01.17) auf http://laterno-magico.blogspot.de/ : Das Gut-Mensch-Experiment 2.0 und die Dynamik einer Anthologie
avatar
magico
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1517
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 101
Ort : Rhûn

http://laterno-magico.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Blogs

Beitrag  Anjana am Fr Jul 17, 2015 9:11 am

Oh ja, dein Gutmensch Experiment hab ich auch schon gelesen. Die Idee ist echt klasse und wirklich unterhaltsam geschrieben! love thumbsup thumbsup
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3554
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 34
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: Blogs

Beitrag  magico am Mo Jan 25, 2016 4:34 am

Neues Jahr, neues Glück!

Das Gut-Mensch-Experiment steht am Scheideweg. Die große Frage "Weitermachen oder Aufhören?" schwebt im Raum.
Der Abschluss war grandios und es ist fraglich, was sich da noch draufsetzen lässt oder ob das Experiment eines natürlichen Todes sterben darf.
Mal sehen ... einen Artikel gibt es noch, im Zuge einer Aktion in Zusammenarbeit mit dem Bücherstadt Kurier .
Wenn uns das Glück hold ist, wird es ja vielleicht was mit dem Haus, auf das wir insgeheim hoffen. Dann hieße es natürlich: Neue Nachbarschaft - neues Experiment!


Aber das wird sich zeigen ...

_________________
Neuester Blog-Artikel (24.01.17) auf http://laterno-magico.blogspot.de/ : Das Gut-Mensch-Experiment 2.0 und die Dynamik einer Anthologie
avatar
magico
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1517
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 101
Ort : Rhûn

http://laterno-magico.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Blogs

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten