Liebesfilm

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Liebesfilm

Beitrag  Evra am Sa Jun 27, 2015 4:44 am

Aus aktuellem Anlass (Mann außer Haus drunken ), frage ich mich, ob es unter euch jemanden gibt, der hin und wieder einen richtig schööönen Liebesfilm schaut?
Gibt es da einen, den ihr ganz besonders toll findet?
Ich bin unschlüssig, welchen ich heut Abend anschauen soll *g*
avatar
Evra
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2115
Anmeldedatum : 25.06.13
Alter : 35
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  summergirl am So Jun 28, 2015 2:06 am

Au, ja!
Ich, ich, ich!!!!

Welcher Liebesfilm mein liebster ist?
Das kommt auf die Stimmung an.
"50 erste Dates" gefällt mir von der Idee her sehr gut. Adam Sandler ist nur leider nicht mein Typ für den romantischen Helden.
Aber grad in dem Film zeigt er in einer Szene (Sie hat ihn grad aus ihrem Tagebuch gestrichen und schickt ihn weg) genial gut Gefühl.

"Für immer Liebe" behandelt ein ähnliches Thema.
Es geht um eine Frau, die bei einem Unfall ihr Gedächtnis verliert und ihren Mann nicht mehr erkennt. Das beruht auf einer wahren Geschichte und das Ende ist drunken .

Bei "Das Haus am See" sind meine Gefühle gespalten. Manchmal find ich ihn genial, manchmal ist er mir zu langatmig.

"Goodbye Alabama" gefällt mir wohl hauptsächlich wegen Josh Lucas, dem Hauptdarsteller. Reece Witherspoon ist nicht so mein Fall.

Hach, die Liste ließe sich ja ewig fortsetzen.
Hoffe, du hast gestern das Richtige für dich gefunden.

LG Birgit
avatar
summergirl
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1304
Anmeldedatum : 24.04.13
Alter : 43
Ort : östliches Niederösterreich

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Evra am So Jun 28, 2015 2:21 am

Ah sehr schön drunken Ich bin für gestern noch fündig geworden. Hab mich glücklicherweise rechtzeitig an eine Empfehlung von Herzeloyde erinnert: Ella - Verflixt und zauberhaft. Der war richtig süß und lustig thumbsup Und Amazon hat mir im Anschluss "Der Prinz und ich" empfohlen. War eine ganz nette und natürlich nicht neue Idee, bei der mir die Hauptdarstellerin Julia Stiles super gefällt. Musste aber gleichzeitig feststellen: Wenn ich den männlichen Darsteller nicht attraktiv finde, wird's dünn mit Mitfiebern Laughing



"50 erste Dates" gefällt mir von der Idee her sehr gut. Adam Sandler ist nur leider nicht mein Typ für den romantischen Helden.

Ja, da widerholt sich das für mich mit dem männlichen Protagonisten Wink : Adam Sandler ... naja

Bei "Das Haus am See" sind meine Gefühle gespalten. Manchmal find ich ihn genial, manchmal ist er mir zu langatmig.


Ich find den Film einfach nur toll. Aber das liegt auch daran, dass ich Keanu Reeves und Sandra Bullock als Pärchen schon immer gern gesehen hab love Laughing



"Für immer Liebe" behandelt ein ähnliches Thema.

Hab mir eben den Trailer angeschaut, weil mir der Filmtitel nichts gesagt hat. Und was muss ich da feststellen? Ein Film mit Channing Tatum, den ich noch nicht kenne? affraid  Wie konnt mir der durch die Lappen gehen? Laughing Das muss schnellstens korrigiert werden Twisted Evil

Vielen Dank für deine Tipps, liebe Birgit. Du siehst: Du hast mir schon den nächsten Mann-freien Abend gerettet thumbsup Und wenn dir noch welche einfallen, immer raus damit
avatar
Evra
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2115
Anmeldedatum : 25.06.13
Alter : 35
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  summergirl am So Jun 28, 2015 3:09 am

Vielen Dank für deine Tipps, liebe Birgit. Du siehst: Du hast mir schon den nächsten Mann-freien Abend gerettet Und wenn dir noch welche einfallen, immer raus damit



Aber immer gerne doch.

Hast du schon mal "Auf immer und ewig" mit Drew Barrymore gesehen? Das ist die Cinderella-Story. Schon allein Angelica Houston (die Morticia aus der Adams Family) als böse Stiefmutter ist es wert, den Film anzusehen. Der Prinz ist ganz ok.

Musste aber gleichzeitig feststellen: Wenn ich den männlichen Darsteller nicht attraktiv finde, wird's dünn mit Mitfiebern
Oh, ja. Bei "Der Prinz und ich" hätte ich mir auch einen anderen Prinzen gewünscht. Ein wenig farb- und kraftlos der Gute. Aber "es ging so" Laughing

Was ich mir auch jeden Tag reinziehen könnte ist der Disney-Film "Rapunzel". Also ehrlich, dieser "Prinz" ist doch mal was Nettes. Auch liebe ich dieses Pferd!!!!

Ohohohohoh!!!!

Und auf keinen Fall darfst du "Von Frau zu Frau" verpassen! Soooooo genial!
Gabriel Macht ist einer meiner absoluten Favorits! Schnuckeliger Kerl, echt jetzt.
Die Geschichte gefällt mir noch zusätzlich Laughing !

Ja, ja. Da könnte man noch lange so weiter machen.

Was für Filme gefallen dir denn so? Vielleicht ist da ja was Neues für mich dabei?

LG Birgit
avatar
summergirl
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1304
Anmeldedatum : 24.04.13
Alter : 43
Ort : östliches Niederösterreich

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Evra am So Jun 28, 2015 5:05 am

Hast du schon mal "Auf immer und ewig" mit Drew Barrymore gesehen? Das ist die Cinderella-Story. Schon allein Angelica Houston (die Morticia aus der Adams Family) als böse Stiefmutter ist es wert, den Film anzusehen. Der Prinz ist ganz ok.


*g* Ja, manchmal ist ein Liebesfilm nicht mal wegen dem Liebespaar sehenswert Laughing

Was ich mir auch jeden Tag reinziehen könnte ist der Disney-Film "Rapunzel". Also ehrlich, dieser "Prinz" ist doch mal was Nettes. Auch liebe ich dieses Pferd!!!!


Ohja, der ist süß. Allgemein lieb ich die Disney-Filme. Allen voran "die Schöne und das Biest". Was nicht von Disney ist, aber auch ein Zeichentrick, den ich einfach nur toll finde, ist "Anastasia" love


Und auf keinen Fall darfst du "Von Frau zu Frau" verpassen! Soooooo genial!
Gabriel Macht ist einer meiner absoluten Favorits! Schnuckeliger Kerl, echt jetzt.
Die Geschichte gefällt mir noch zusätzlich !


Ohja, den hab ich gesehen, der war gut Und Gabriel Macht ist ein Süßer, seh ich genauso Smile  Aber ich hab da noch einen im Repertoire, den find ich ... harrr  Wink Nämlich Gerard Butler. Hach, was ein Schotte love Laughing
Kennst du "Die nackte Wahrheit"? Den Film fand sogar mein Mann klasse *g* Oder, auch mit Gerard Butler: "PS ... Ich liebe dich"

Und wo ich schon bei heißen Typen bin: Hugh Jackman in "Kate und Leopold".

Ich hab noch ne ganze Liste, da mach ich später weiter  drunken
avatar
Evra
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2115
Anmeldedatum : 25.06.13
Alter : 35
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  summergirl am So Jun 28, 2015 7:24 am

Allgemein lieb ich die Disney-Filme. Allen voran "die Schöne und das Biest".

Der ist wirklich gut, aber ich kann ihn nicht mehr sehen. Unsere Mädels haben den - anfangs mit viel "Schnell, weg gucken!" - wohl an die hundert Mal gesehen. Daher: Derzeit noch: Nein danke. Aber gut ist er wirklich.


den ich einfach nur toll finde, ist "Anastasia"

Den kleinen Helfer vom Rasputin liebe ich!!!! So ein witziges Kerlchen. Wie er den Finger von dem Bösewicht in den Händen hält - zum Quietschen komisch. bounce

Nämlich Gerard Butler. Hach, was ein Schotte
"Die nackte Wahrheit" hat's bei uns erst letztens gespielt. Musste ich doch gleich wieder gucken.

Hugh Jackman ist auch ein Kaliber für sich. Ja, ja. Da kann Frau so schön seufzen. Bei Meg Ryan hatte er wenigstens eine gute Partnerin. In "Australia" war Nicole Kidman - ja, eben farblos wie immer. Ich oute mich hiermit: Ich mag die Frau nicht!
Dabei war die Story wirklich top. Aber dieses nichtssagende Klappergestell war kein Gewinn für den Film. bäh

Der gute Hugh war Vorbild für Thomas aus der "Kongress"-Geschichte. Zumindest am Anfang. Irgendwann hat er sich dann doch emanzipiert und ein eigenes Bild von sich entwickelt. Aber anfangs, ja da war "Leopold" sein "Gastkörper".

Gerard Butler hat mir in "300" gefallen. Der Film ist ... jenseits von allem, was ich mir anschauen würde. Aber allein das Filmplakat war ein Hammer.
Durch die teilweise Überzeichnung kamen seine Augen noch besser zur Geltung. Genial gemacht.

Einer meiner absoluten Favorits ist "10 Dinge, die ich an dir hasse" mit Julia Stiles und Heath Ledger. Obwohl er nicht so dem typischen "Good looking Boy" entspricht, mag ich ihn. Die Story ist auf "Der Widerspenstigen Zähmung" aufgebaut und allein deshalb schon der absolute Hammer für mich.
In "Ritter aus Leidenschaft" war er auch genial. Da war auch die Liebesgeschichte nett verpackt. Von der Filmmusik (Queen!!!!!) gar nicht zu reden love
Was mich zu einer Geschichte inspiriert hat und ich zwei volle Tage nicht ansprechbar war. Aber zum Glück ist das meine Familie ja schon gewöhnt. Embarassed

Ein Film, der da aber völlig aus der Reihe schlägt, ist "Ben Hur" mit Charlton Heston. Da ist es wirklich die Liebesgeschichte zwischen ihm und der Tochter seines Sklaven, die mich jedes Mal unglaublich fesselt. So viele Frauen trifft er auf seiner Reise. Aber jenes Mädchen, dass sich um seine Schwester und seine Mutter gekümmert hat, die liebt er am Schluss. Hach! love

LG Birgit
avatar
summergirl
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1304
Anmeldedatum : 24.04.13
Alter : 43
Ort : östliches Niederösterreich

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Anjana am So Jun 28, 2015 8:16 am

Ich hab jetzt nicht alles gelesen, aber ich mochte "Hinter dem Horizont" mit Robin Williams sehr.
Schön soll auch "Wie im Himmel" sein.
Die sind aber nahe am Drama (oder gehören sogar dazu)

Ansonsten hab ich mich bei "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen" teilweise echt kaputt gelacht.

Sehr schön fand ich auch "Während du schliefst", "Schlaflos in Seattle", "Harry und Sally", 0der lustig: "Was Frauen wollen", "Selbst ist die Braut" oder "Ein Chef zum Verlieben".

Ja, ich weiß, ich lese zwar keine Liebesgeschichten, aber gesehen habe ich irgendwie schon den einen oder anderen.
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3540
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 34
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Evra am Mo Jun 29, 2015 1:11 am

Anjana schrieb:Ansonsten hab ich mich bei "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen" teilweise echt kaputt gelacht.

Sehr schön fand ich auch "Während du schliefst", "Schlaflos in Seattle", "Harry und Sally", 0der lustig: "Was Frauen wollen", "Selbst ist die Braut" oder "Ein Chef zum Verlieben".


Ohja, die hab ich auch gesehen
Hinter dem Horizont kann ich mir nicht so oft anschauen, weil so traurig, aber ein großartiger Film!

summergirl schrieb:

Gerard Butler hat mir in "300" gefallen. Der Film ist ... jenseits von allem, was ich mir anschauen würde. Aber allein das Filmplakat war ein Hammer.
Durch die teilweise Überzeichnung kamen seine Augen noch besser zur Geltung. Genial gemacht.



Weil mein Mann 300 gut gefallen hat, hab ich ihm diesen Absatz vorgelesen. Seine Reaktion: „Gerard Butler, nur mit einem Tanga bekleidet und ihr schaut ihm nur in die Augen … aaaaalles klar“ 
Laughing

summergirl schrieb:
Den kleinen Helfer vom Rasputin liebe ich!!!! So ein witziges Kerlchen. Wie er den Finger von dem Bösewicht in den Händen hält - zum Quietschen komisch.  


Die kleine Fledermaus. Ja, die ist köstlich! thumbsup


summergirl schrieb:Einer meiner absoluten Favorits ist "10 Dinge, die ich an dir hasse" mit Julia Stiles und Heath Ledger. Obwohl er nicht so dem typischen "Good looking Boy" entspricht, mag ich ihn. Die Story ist auf "Der Widerspenstigen Zähmung" aufgebaut und allein deshalb schon der absolute Hammer für mich.
In "Ritter aus Leidenschaft" war er auch genial.


Ja, da ist uns ein ganz großer Schauspieler verloren gegangen. Crying or Very sad  Ist jetzt zwar kein Liebesfilm, aber in The Dark Knight, den bösen Joker, hat er so großartig gespielt. Er hat Batman dermaßen an die Wand gespielt, das war ein Fest.


summergirl schrieb:
Ein Film, der da aber völlig aus der Reihe schlägt, ist "Ben Hur" mit Charlton Heston.


Ein Mann vom alten Schlag, wie ich sie mag Wink

So, wie versprochen pack ich jetzt noch ein paar Filme obendrauf Wink :
Wie nicht nur einmal erwähnt, bin ich ja ein Fan von den Jane Austen Verfilmungen. Sinn und Sinnlichkeit, Emma, Northanger Abbey, Mansfield Park. Bei Stolz und Vorurteil finde ich den BBC-Mehrteiler mit Colin Firth am besten. Keinen anderen kann ich mir mehr als Mr. Darcy vorstellen (naja, vielleicht Hugh Jackman *g*)

Die Filme rund um Weihnachten / Neujahr, die immer mit vielen bekannten Stars besetzt sind, gefallen mir auch oft gut, wie z.B. Tatsächlich … Liebe.

Und noch einer meiner absoluten Favorites, obwohl schon ein wenig älter: Viel Lärm um nichts. Die Verfilmung mit Kenneth Branagh und Emma Thompson. Wie bei denen die (wörtlichen) Fetzen fliegen, einfach herrlich. love

Und noch ein schöner Film mit Emma Thompson, gerade weil wir ja auch schreiben: Schräger als Fiktion.
avatar
Evra
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2115
Anmeldedatum : 25.06.13
Alter : 35
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  summergirl am Mo Jun 29, 2015 4:47 am

Weil mein Mann 300 gut gefallen hat, hab ich ihm diesen Absatz vorgelesen. Seine Reaktion: „Gerard Butler, nur mit einem Tanga bekleidet und ihr schaut ihm nur in die Augen … aaaaalles klar“ 
 

Das wird dein Mann zwar nicht hören wollen, aber mir hat ja (das) ein Filmplakat so gut gefallen. Leider finde ich das nicht mehr. Das war ein Ausschnitt, nur das Gesicht. Aber ein wenig hat er schon Recht, dein Mann. Der Rest von dem lieber Gerard ist definitiv nicht zu verachten. Twisted Evil

Stolz und Vorurteil: Da kannte ich die Version mit Colin Firth noch gar nicht. Mir gefällt aber auch die mit Keira Knightly. Mathew MacFadyen macht's auch ganz gut.


Emma: Die Verfilmung mit Gwineth Paltrow No bäh
Das liegt aber vor allem an der Hauptdarstellerin, die ich so überhaupt nicht mag.
Das Buch hab ich leider erst einmal kurz angelesen. War im Urlaub und gehörte dem Hotel.

"Schräger als Fiktion": Will Ferell und ich mach die Fliege. Keine Ahnung, aber ich hab noch keinen Film bis zum Schluss geschafft, wenn der Kerl mitspielt.
Dabei ist die Geschichte ein echter Knaller. Da stehst du beim Zähneputzen und hörst plötzlich, wie dir dein Leben vorgelesen wird. affraid

Ein Film, bei dem ich die Liebesgeschichte auch sehr mag, ist "Nanny McFee".
Emma Tompson mit Mut zur Hässlichkeit und ein genial tollpatschiger Colin Firth. drunken

Dafür hab ich mir "Viel Lärm um Nichts" schon in den Warenkorb bei Amazon gelegt!
Und weils gleich daneben stand: "Der Widerspenstigen Zähmung mit Liz Taylor und Richard Burton. love
avatar
summergirl
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1304
Anmeldedatum : 24.04.13
Alter : 43
Ort : östliches Niederösterreich

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Evra am Mo Jul 06, 2015 9:08 am

So, nun wollte ich mir beim letzten Mann-freien Abend "Für immer Liebe" ansehen, und jetzt gabs den nur zu kaufen bei Amazon Shocked  Dabei ist der Film ja schon gute 2 Jahre alt silent

Dafür hats mir einen anderen Film mit Channing Tatum vorgeschlagen: "Das Leuchten der Stille" ... da konnt ich dann nicht widerstehen Laughing
Was ich nicht erwartet hatte: Der Film hat mich eiskalt erwischt ... wurde ganz schön emotional und da meine Prota Kate auch gerade in einer sehr aufwühlenden Situation war, saß ich nach dem Film heulend am Rechner und hab geschrieben  drunken
avatar
Evra
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2115
Anmeldedatum : 25.06.13
Alter : 35
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  summergirl am Mo Jul 06, 2015 7:26 pm

Hey, genau dafür sind Film doch gut!

Emotionen hochholen und sie dann in die Tastatur fließen lassen - so gehört sich das! sunny 

"Das Leuchten der Stille" hab ich gelesen. Zumindest den Schluss. Daher kam der Film für mich nicht in Frage. Mag keine Filme ohne Happy End. Erst jetzt - hab's grad nochmal gegoogelt - bin ich draufgekommen, dass der Film anders endet.
Mal sehen, ob ich mir den nicht doch mal zu Gemüte führ.
avatar
summergirl
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1304
Anmeldedatum : 24.04.13
Alter : 43
Ort : östliches Niederösterreich

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Evra am Mo Jul 06, 2015 7:43 pm

Mag keine Filme ohne Happy End. Erst jetzt - hab's grad nochmal gegoogelt - bin ich draufgekommen, dass der Film anders endet.


Grad hab ich gestutzt, denn er hat ja eigentlich ein "Happy End" scratch Smile Aber halt doch kein solches, wie man es von anderen "Schmacht-Filmen" kennt, da bricht der schon aus dem Raster aus.
avatar
Evra
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2115
Anmeldedatum : 25.06.13
Alter : 35
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  summergirl am Mo Jul 06, 2015 7:52 pm

Grad hab ich gestutzt, denn er hat ja eigentlich ein "Happy End" Aber halt doch kein solches, wie man es von anderen "Schmacht-Filmen" kennt, da bricht der schon aus dem Raster aus.

Ich meinte auch das Buch. Da sitzt er am Ende und beobachtet sie, ohne dass sie es weiß und erkennt, dass sie nie zusammen sein können.  No Da war für mich das Buch gestorben. Ich bin aber prinzipiell kein Nicolas Sparks-Fan. "Das Lächeln der Sterne" oder "Weit wie das Meer" hab ich mir angesehen. Beide Male stirbt der Prota. affraid  Und auch bei vielen anderen seiner Bücher gibt's - angeblich - kein Happy End. Ist so seine Masche. Find ich jetzt gar nicht schlecht, dass er nicht den "üblichen" Weg geht. Aber für mich ist es halt nix.
avatar
summergirl
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1304
Anmeldedatum : 24.04.13
Alter : 43
Ort : östliches Niederösterreich

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Evra am Mo Jul 06, 2015 8:30 pm

kein Happy End. Ist so seine Masche. Find ich jetzt gar nicht schlecht, dass er nicht den "üblichen" Weg geht. Aber für mich ist es halt nix.


Nein, für mich ist das auch nix! Manchmal passierts, dass ich so einen Film schaue und ich würd wegen dem fehlenden HappyEnd nie sagen, nur deshalb war er schlecht. Aber ich bin ein Happy-End-Junkie drunken
Und wir sind da wohl doch keine so seltene Spezies, sonst würden sie bei den Filmen nicht immer wieder das Ende auf "positiv" ändern Wink Laughing
avatar
Evra
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2115
Anmeldedatum : 25.06.13
Alter : 35
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  summergirl am Mo Jul 06, 2015 10:02 pm

Nein, für mich ist das auch nix! Manchmal passierts, dass ich so einen Film schaue und ich würd wegen dem fehlenden HappyEnd nie sagen, nur deshalb war er schlecht. Aber ich bin ein Happy-End-Junkie

Da bin ich radikaler als du. Vor allem deshalb, weil bei mir das Gefühl am Ende über Gut oder Schlecht für einen Film entscheidet. Wenn der Abspann läuft und ich enttäuscht oder traurig bin, ist der Film FÜR MICH eben nicht gut. Was jetzt nichts mit "gut gemacht" oder "gutes Handwerk" zu tun hat.




Und wir sind da wohl doch keine so seltene Spezies, sonst würden sie bei den Filmen nicht immer wieder das Ende auf "positiv" ändern

Oh, ja, davon geh ich auch aus. Wär schlimm für mich, wenn's anders wär, denn dann würd keiner - irgendwann einmal - meine Bücher kaufen! affraid
avatar
summergirl
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1304
Anmeldedatum : 24.04.13
Alter : 43
Ort : östliches Niederösterreich

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Evra am Di Jul 07, 2015 3:10 am

weil bei mir das Gefühl am Ende über Gut oder Schlecht für einen Film entscheidet.


Ja, du hast schon Recht, ein schaler Nachgeschmack ist da schon da. Mein Mann und ich haben uns mal eine Serie angeschaut, 8 Staffeln á 12 Folgen. Und das Ende ... hat uns einfach sprachlos gemacht. Die Serie war gut, sie hat uns viel Spaß gemacht ... aber dieses Ende, da haben wir uns ne Weile "drüber aufgeregt".

Wär schlimm für mich, wenn's anders wär, denn dann würd keiner - irgendwann einmal - meine Bücher kaufen!


Frag mich mal Shocked Laughing Kann mir im Leben nicht vorstellen einen Roman zu schreiben, bei dems nicht, wenigstens hauptsächlich, gut ausgeht Suspect
avatar
Evra
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2115
Anmeldedatum : 25.06.13
Alter : 35
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Herzeloyde am Di Jul 07, 2015 6:32 am

Kann mir im Leben nicht vorstellen einen Roman zu schreiben, bei dems nicht, wenigstens hauptsächlich, gut ausgeht

Dann weiss ich ja wenigstens, woran ich mit dir bin tongue Wink
avatar
Herzeloyde
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3383
Anmeldedatum : 27.06.13
Alter : 36
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Evra am Di Jul 07, 2015 6:36 am


Dann weiss ich ja wenigstens, woran ich mit dir bin


Sag jetzt ja nicht, du bist überrascht drunken Laughing
avatar
Evra
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2115
Anmeldedatum : 25.06.13
Alter : 35
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Liebesfilm

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten