Ich lese gerade ...

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Tachadenn am Fr Feb 14, 2014 1:01 am

Gerade habe ich Die Herren von Winterfell teilgelesen weggelegt. Mir hat einerseits der ständige Wechsel der Szenen mit verschiedenen Gruppen von Leuten sehr gestört. Außerdem gefällt mir nicht, dass der Roman nicht personenbezogen ist (Tausende von Akteure, die dann entsorgt werden, wenn man sich an sie gewöhnt hat, die um sich schlagen und nie ein nettes Wort zu einander haben). Um mich weiter bei der Stange zu halten, hätte die Sprache nicht besser sein müssen und von der Spannung her plätschert der Roman so vor sich hin (brutal, aber oberflächlich).

Jetzt lese ich den dritten Band Lumen von Marzi. Die beiden Bände zuvor haben mich durch Sprache, Spannung und Fantasie begeistert. Die Figuren sind humorvoll - fragen Sie mich nicht - positive und negative Erlebnisse der Protagonisten stehen in einem ausgewogenem Verhältnis.

Lennet kalz - lest viel
Tachadenn
avatar
Tachadenn
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 17.07.13
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Herzeloyde am Sa Feb 15, 2014 12:54 am

Danke für diese Einschätzung Tachadenn,

bisher dachte ich, dass mein Schwager und ich die einzigen sind, die mit "Song of ice and fire" nichts anfangen können (Man muss dazu sagen, das mein Schwager ein Fantasy-Allesfresser ist, der sich nur selten zu einem Buch kritisch äussert).
Mich hat ähnliches gestört wie dich. Zu viele Perspektivcharaktere und vor allem kein "Sinn des Ganzen". Man kann es nennen, wie man will, Prämisse, oder auch anderst, aber auf irgend etwas muss ein Buch hinsteuern, auch wenn es "nur" der erste Teil einer Serie ist.
avatar
Herzeloyde
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3387
Anmeldedatum : 27.06.13
Alter : 37
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Wordhunter am Sa März 01, 2014 12:18 am

Ich lese gerade Jim Butcher-Die dunklen Fälle des Harry Dresden (Band 11: Verrat)
Harry Dresden ist einfach der Hammer.  love 
Danach werde ich die folgenden Bände bis Eiskalt durchlesen.
Wenn ich damit fertig bin, kommen Band 10 und 11 von Kim Harrison. Die Rachel Morgan Reihe ist auch klasse - kann ich nur jedem empfehlen.  :thumbsup2: 

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bestimmt über ein Jahr kein Buch zur Hand genommen habe - sieben ungelesene Bücher habe ich im Schrank liegen.  Embarassed

Wordhunter
ausgeschlossen

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 04.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Anjana am Di Apr 01, 2014 9:04 pm

Aktuell habe ich aus der Onlinebib "Dark Mission - Blutschuld" von Karina Cooper auf dem Ipad und ich muss sagen, ich bin ein bisschen genervt.
Nicht nur, dass ich anfangs nicht so richtig durchgestiegen bin (also nicht die Art von Okay, das verstehe ich noch nicht ganz, aber wird sich wohl noch klären, sondern Häh? Kapier ich nich), wechselte dann auch noch unvermittelt die Perspektive und der Love Interest wird eingeführt und natürlich sind sie wieder alle überirdisch schön und er ist von ihr gleich völlig verzaubert. Während sie von ihm natürlich ganz genervt ist.  :kotzen: 
Da habe ich das Buch dann schon mal weggelegt, aber gestern abend dann doch noch mal weitergelesen. Und dann? Statt dass ich mal relevante Hintergründe erfahre, werden mir die Figuren ausführlichst beschrieben, der erwachsene Hotelmanager als verkapptes Baby lesbischer Frauen dargestellt, deren Beziehung wunderbar innovativ mit sie hatten und sie waren Aufzählungen runtergeleiert und dann das nächste unverständliche Geheimnis angerissen.
Echt, ich kann wieder mal nicht verstehen, wie so ein unterirdischer, vor Anfängermacken wimmelnder Text in die Öffentlichkeit gelangen kann. Ja, schon klar, es wird irgendein Midlisttitel sein, aber er muss ja doch irgendwann mal überzeugt haben ...
Da die Beschreibung Hexenjäger verspricht, werde ich mal weiterlesen und hoffen, dass mit diesem Anfang das schlimmste überwunden ist, aber ehrlich, da fragt man sich doch, wieso man sich so viel Mühe gibt ...

Okay, das musste jetzt einfach mal raus! Wink
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3554
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 34
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Wordhunter am Di Apr 01, 2014 10:19 pm

wechselte dann auch noch unvermittelt die Perspektive und der Love Interest wird eingeführt und natürlich sind sie wieder alle überirdisch schön und er ist von ihr gleich völlig verzaubert. Während sie von ihm natürlich ganz genervt ist. 

Ätzend, nicht? Ich mag ja Romantik in einem Buch, aber müssen es immer Schönlinge sein und dann immer so übertrieben? (*Augenroll*) Da kann man nicht mit einem Durchschnittstypen daher kommen. Jepp, die Schönlinge nerven. Aber hey, das verkauft sich.  Twisted Evil 


Echt, ich kann wieder mal nicht verstehen, wie so ein unterirdischer, vor Anfängermacken wimmelnder Text in die Öffentlichkeit gelangen kann. Ja, schon klar, es wird irgendein Midlisttitel sein, aber er muss ja doch irgendwann mal überzeugt haben ...

Das habe ich mich schon oft gefragt. Für was machen wir uns eigentlich die Arbeit?  Laughing  Lasst doch alle Macken im Text, was soll´s?


Zuletzt von Wordhunter am Di Apr 01, 2014 10:26 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Fehlerteufel :-))

Wordhunter
ausgeschlossen

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 04.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Maerchenfee am Do Apr 03, 2014 9:01 am

Hab mir mal "Dark Mission Teil eins" zugelegt und muss sagen die 20 % die ich bisher geschafft hab, waren gar nicht soooo übel.
Okay manche Satzgebilde sind schon etwas ungewöhnlich, normalerweise ist man ja bei derartiger Literatur eine einfache Sprache gewohnt und ich hab das Gefühl der Übersetzer wollte sich da etwas ausleben, ist ein Fan von verschachtelten Sätzen. Einige musste ich langsam nochmal lesen, dann ergaben sie einen Sinn.

Ein Perspektivwechsel war drin, bei dem war ich kurzzeitig etwas verwirrt.

Das die beiden eigenlich verfeindeten Protas vom ersten Blick an spitz wie Nachbars Lumpi aufeinander sind und sich keine langsam zarte Lovestory anbahnt, stört mich jetzt nicht so arg, weil wenn die Menschen so gestrickt wären, dass sie erst schöne Kinobesuche und lange romantische Spaziergänge in Sonnenuntergänge brauchten würden, bevor sie zur Sache kommen, würde es keine One Night Stands geben.  Wink 

Also bisher finde ich es nicht allzu übel, aber das kann sich ja noch ändern, denn ich hab ein E-Book, das hat mir am Anfang auch ganz gut gefallen, auch wenn einige Stolperer drin waren, und dann ist es in Geschwafel und ziemlichen Logikschluchten ausgeartet, hab es bis heute nicht fertig gelesen. Es interessiert mich ehrlich gesagt gar nicht, wie es weitergeht. Das spricht nicht für das Buch.

Wenn sich die beiden Protas in Dark Mission auf den nächsten Seiten ihre grosse Lieben eingestehen würden  :kotzen: , hätte ich schon etwas Probleme mit dem Weiterlesen. Ich denke verlieben kann man sich schnell, aber Liebe selbst muss wachsen. Das ist für mich ein Unterschied.

Jetzt werde ich mich etwas um meine Protas kümmern, die prügeln sich gerade, dann guck ich mal, ob ich die nächsten 20 % von Dark Mission schaffe.

Maerchenfee
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 10.11.13
Alter : 46
Ort : in der Nähe von Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Maerchenfee am Mo Apr 14, 2014 9:02 am

Übrigen ich bin fertig mit "Dark Misson" und wenn man es mit genügend Humor liest, ist es unterhaltsam.  Wink 

Also entweder die Autorin oder der Übersetzer hatte die Sache mit der Perspektive nicht so drauf. Besonders in den Sexszenen wechselte sie/ er manchmal jeden zweiten Satz die Perspektive. Ich meine er steht hinter ihr, es ist aus ihrer Sicht geschrieben und es wird erwähnt, dass er seinen Kopf in den Nacken wirft - mmmh - vielleicht hat sie ja Augen im Hinterkopf  Laughing 

Dann gab es total witzige Wort/ Satzkreationen:
Der Stahlhimmel, der die alte Stadt deckelte, hing daher nicht mehr so tief wie eben noch.
"deckelte" fand ich schon sehr interessant, aber okay.

Insgesamt konnte ich mir das Setting oft nicht sooo gut vorstellen, aber das liegt evtl. auch an mir.

Na ja und der männliche Prota ist meiner Meinung nach etwas sehr begriffsstutzig, er will über die Hauptprota an deren Bruder einem Hexer kommen und kommt nicht eine Sekunde lang auf die Idee, dass sie auch eine Hexe sein könnte, ich meine Bruder und Schwester, das ist doch nahliegend.

Aber hey mit Humor kann man auch das tolerieren.  Laughing

Maerchenfee
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 10.11.13
Alter : 46
Ort : in der Nähe von Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Anjana am Mo Apr 14, 2014 7:05 pm

Also für mich war das wirklich das schlechteste Buch seit langem. Wenigstens gab es dann zwischendurch doch mal ganz nette Actionszenen und ich muss sagen der Spannungsbogen mit der Quelle war ganz gut aufgezogen, auch wenn es eher eine "Häh? wie gehört das nun alles zusammen"-Spannung war, als eine "Wie geht es für die Figuren wohl aus". Aber es waren dennoch sehr viele Patzer und Logiklücken drin. Wie du schon sagst, der Prota denkt nicht besonders viel und ist auch sonst heftig weichgespült (wie auch der Rest seiner Gutmenschfamilie), aber wenigstens war es keine "Ich sinke sofort in seine Arme"-Story.
Die Sätze fand ich jetzt nicht so schlimm, die stereotypen Figuren und auch die Perspektivfehler waren deutlich nerviger.
Inzwischen habe ich allerdings auch das meiste schon wieder vergessen ...
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3554
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 34
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Herzeloyde am Sa Mai 03, 2014 7:14 am

Angeregt durch die Perspektiv-Diskussion im 42er Forum (die du gelinkt hast, Ani), hab ich "Die Landkarte der Zeit" von Félix Palma gelesen. 

Das Buch spielt im augehenden 19. Jahrhundert und hat - perfekt den Ton der Zeit treffend - einen ausserordentlich starken auktorialen Erzähler, der mich, wegen des zum Teil satirisch/ironischen Tons, an Jean Paul erinnert. (Der Ton ist der derart gut getroffen, dass ich zeitweise unsicher war, ob ich tatsächlich ein modernes Buch lese -  ich habe den Kindle nicht so gut im Griff, dass ich einfach mal schnell zum Impressum blättern würde)
Inzwischen lese ich schon das zweite Buch von Palma und finde immer wieder neue erzählerische Kniffe, die der Autor perfekt in Szene setzt.

Erstaunlich, wie er die unterschiedliche Nähe zu den Charakteren umsetzt. Von wegen die auktoriale Perspektive schafft Distanz! Wohl startet der Erzähler sehr distanziert, indem er - etwas steif - den Leser in seiner Geschichte willkommen heisst und ihn darüber aufklärt, was er zu erwarten hat. Aber gleichzeitig kann sich dieser Erzähler auch vollkommen zurücknehmen und mit grosser Nähe die Gefühle seiner Protagonisten schildern - dann ist die Perspektive absolut personal. Bis der Erzähler sich "einschaltet", manchmal um mit pathetischer Geste auf eine landschaftliche Besonderheit hinzuweisen (ja, das tut der), manchmal um die Gefühle oder Behauptungen seiner Protagonisten zu relativieren, manchmal einfach um ihre Spekulationen zu beenden und den Leser aufzuklären. Die Distanz variert dermassen, dass in diesem Buch auch ein Brief vorkommen kann, der an Intimität seinesgleichen sucht. Ich würde den ohne Zögern als die beste Sex-Szene beschreiben, die ich jemals gelesen habe.

Dann leistet sich der Erzähler auch locker den Luxus, bei einem Perspektivwechsel ein ganzes Stück in der Handlung zurück zu gehen und die Ereignisse ein zweites Mal - diesmal aus der Perspektive des anderen Protagonisten zu schildern. Ich bin immer noch ganz baff, wenn ich mir vor Augen führe, wie unerträglich langsam manchmal die Handlung vorschreitet und wie mich dieser Erzähler trotzdem bei der Stange halten kann. Zuweilen leistet er sich gar Exkurse über das Schreiben an sich - zum Beispiel über den richtigen Zeitpunkt, eine Geschichte zu beginnen - aber trotz all dem, konnte ich das Buch manchmal kaum aus den Händen legen.

Mein neuer Lieblingsautor ist es (noch) nicht - dafür ist der Stil dann doch zu speziell. Aber ein richtig, richtig gutes Buch ist es trotzdem und vor allem - ich werde nicht müde, mich damit auseinander zu setzen (und meinem armen Mann mit Details zu langweilen) und entdecke immer wieder Neues. Unbedingt empfehlenswert - finde ich.
avatar
Herzeloyde
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3387
Anmeldedatum : 27.06.13
Alter : 37
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Mina Solena am Sa Aug 30, 2014 4:47 am

Ich lese gerade "Silber - das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier. Hab es jetzt fast zur Hälfte durch und jetzt scheint es langsam spannend zu werden. Die erste Hälfte fand ich etwas, hm, nicht direkt langweilig, aber es passierte halt nicht viel.

Mina Solena
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 10.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Tachadenn am Mi Nov 19, 2014 3:48 am

Auf Grund eines Tipps Herzeloydes lese ich gerade Der König der purpurnen Stadt. Ein Schinken von knapp 1000 Seiten.

Bin zwar erst bei Seite 52. Es ist ein dichter Roman voller detailreicher Szenen. Für meinen Geschmack an der Grenze zu zu detailiert und langatmig. Ich werde ihn dennoch lesen - die Geschichte hat mich gepackt drunken 

Kenavo
Tachadenn
avatar
Tachadenn
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 17.07.13
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Mina Solena am Fr Dez 12, 2014 5:55 am

Seit drei Tagen lese ich "Die Verratenen" von Ursula Poznanski. Das Buch hatte ich letztes Jahr schon einmal angefangen, bin aber über die ersten paar Seiten nicht hinaus gekommen. Irgendwie zog es sich in die Länge, aber gewurmt hat es mich schon, deshalb habe ich nun nochmal neu angefangen und jetzt kann ich es nicht mehr aus der Hand legen!
Da es eine Trilogie ist, werde ich mir morgen auf jeden Fall den 2. Band zulegen und nächste Woche wohl schonmal den 3. bestellen! Smile 

Ich mag die Autorin echt gerne. Bisher hat mich jedes Buch von ihr gefesselt (bis auf den Anfang von diesem Buch).

Mina Solena
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 10.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Leahdyre am Mi Dez 17, 2014 8:05 am

Ich lese gerade How to Write an Essay von Aczel für die Uni. Ist ganz gut geschrieben, es gibt massenhaft Beispiele (für meinen Geschmack fast schon zu viele) und ich habe große Erwartungen an das Buch, weil ich in Essays einfach furchtbar schlecht bin. Ein Argument ist bei mir selten länger als drei bis vier Sätze. Ich bin einfach nicht so der Freund vom "Drumherumlabern".
In meiner Freizeit hab ich schon seit ein paar Tagen den Hobbit neben dem Bett liegen, aber ich schlaf momentan meistens sofort ein.  Sleep

Leahdyre
Tintenfässchen
Tintenfässchen

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 11.12.14
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Leahdyre am Do Jan 01, 2015 4:08 am

Johann Wolfgang Goethe - Wilhelm Meisters Lehrjahre
Ich bin einfach kein Goethefan. Ich quäle mich durch seine Werke, weil ich das nun mal für die Uni tun muss. Mehr als einmal bin ich mitten am Tag dabei eingeschlafen, weil es gar so langweilig war. 
Naja. Vielleicht wirds ja noch besser.  bounce

Leahdyre
Tintenfässchen
Tintenfässchen

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 11.12.14
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Herzeloyde am So Jan 04, 2015 6:18 am

Naja. Vielleicht wirds ja noch besser.


Wird es nicht Evil or Very Mad Ich hab Wilhelm Meister auch nur gelesen, weil ich musste und konnte absolut nichts damit anfangen. Willkommen im Club also. Im Bezug auf Goethe mag ich nur die Gedichte - vor allem die aus dem Sturm und Drang. Nachher wird er so ätzend belehrend bäh
Schiller forever love (sogar der Grüne Heinrich ist besser als Wilhelm Meister)
avatar
Herzeloyde
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3387
Anmeldedatum : 27.06.13
Alter : 37
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Leahdyre am So Jan 04, 2015 8:09 am

Du machst mir ja Hoffnung hier... :D
Das einzige, was ich von Goethe gerne mag, ist Faust. Faust find ich toll. Der Rest geht gar nicht für mich.  Evil or Very Mad
Schiller ist super, mag ich auch sehr gerne!

Leahdyre
Tintenfässchen
Tintenfässchen

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 11.12.14
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Herzeloyde am So Jan 04, 2015 11:24 pm

Ja, Faust ist cool - aber auch da mag ich den Urfaust, die erste Fassung, lieber - ohne das ganze klassische Gehabe. Ich hab mal eine Freilicht-Aufführung des Urfaust in Heidelberg gesehen, mit den Schlossruinen als Kulisse. Das war der Hammer. Und die Schauspieler waren klasse. Mir läufts heute noch kalt den Rücken runter. Gretchen (wie ein Aufschrei): "Heinrich, mir graut vor dir!" Und dann Ende, alles schwarz (es war ja Nacht) und kein Mucks im Publikum.
Wow. Das würd ich jederzeit gerne wieder sehen.

Goethe hat durchaus ein paar gute Sachen geschrieben, aber ich finde auch; das meiste wird überbewertet. Ich würd ja zu gerne einen historischen Roman über sein Leben schreiben und ihn als den überheblichen Snob darstellen, der er wahrscheinlich war ... aber der Rechercheaufwand wär mir dann doch zu gross Twisted Evil

Machst du eigentlich schon Mittelhochdeutsch? Ich würd dann liebend gerne über die Versepen fachsimpeln bounce
avatar
Herzeloyde
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3387
Anmeldedatum : 27.06.13
Alter : 37
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Leahdyre am Mo Jan 05, 2015 11:54 am

Ich bin im ersten Semester, da machen wir noch nicht wirklich Mittelhochdeutsch. Also klar, wir kommen ab und an mit Texten in Berührung, aber die Übersetzung steht immer dabei. Was ich echt schade finde :/ Auf der anderen Seite bräuchte ich dann NOCH länger für Iwein von Hartmann von Aue... :D
*neidisch guck* Den Urfaust würd ich auch gern mal sehen...

Leahdyre
Tintenfässchen
Tintenfässchen

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 11.12.14
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Herzeloyde am Mo Jan 05, 2015 9:49 pm

Ah, ja. Im ersten Semester haben wir auch noch kein Mittelhochdeutsch gemacht - zu meiner grossen Enttäuschung, ich konnts nämlich kaum erwarten Twisted Evil 

Tja dann, erst mal viel Spass noch mit Wilhelm Meister Laughing
avatar
Herzeloyde
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3387
Anmeldedatum : 27.06.13
Alter : 37
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Wordhunter am Mi Feb 25, 2015 10:45 pm

Huhu ihr Lieben.

Im Moment lese ich recht viel.
Sicher kennen einige von euch Harry Dresden von Jim Butcher.
Band 13 lese ich gerade und so langsam bin ich echt angenervt von Harry. Ja, man sollte es nicht glauben. Harry war für mich immer so ein facettenreicher, fesselnder Chara, aber nun in Band 13 gehen mir die ständigen inneren Zwiegespräche und Vergangenheitsrückblicke gehörig auf die Nerven.
Mir passiert es sogar, dass ich an solchen Stellen genervt weiterblätter. Ich bin fast am Ende des Buches und frage mich immer wieder: Was hat Harry bis jetzt erlebt? Was möchte mir der Autor mitteilen?
(Zur Geschichte: Harry ist tot und er versucht seinen Mörder zu finden, als Geist.)
Ähm - nichts, was die Geschichte wirklich voranbringt. Viel blabla, ein wenig Action und Rückblicke. Ich bin enttäuscht von dem Buch. Was so gut begann, entwickelte sich langsam aber sicher zur Schlaftablette.

Für mich ist es so, als ob der liebe Jim auf Biegen und Brechen ein 600 Seiten Buch voll kriegen wollte. Ja, Harry Dresden geht langsam aber sicher die Luft aus und ich habe noch drei Folgebände hier liegen. Wenn die auch so sind - na dann, gute Nacht. Laughing

Lg Ulli

Wordhunter
ausgeschlossen

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 04.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Tachadenn am Mi März 25, 2015 7:52 am

Ich bin auf Rhiannon Lassiter aufmerksam geworden und lese gerade Böses Blut von ihr.

Es ist ein Gruselroman für Jugendliche und schon auf den ersten Seiten ziemlich deftig. Das finden die Kinder im Kinderzimmer ihrer Mutter kleine Püppchen, deren Haare abgeschnitten sind, die Gesichter abgerieben und die Augen ausgestochen. Ein Spiel beginnt ...

Ich bin auf Seite 140 und es sieht nicht gut aus für die vier, die im alten Elternhaus nur die Ferien verbringen wollten.

Kenavo
Tachadenn
avatar
Tachadenn
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 17.07.13
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  magico am Mi Jun 24, 2015 8:21 pm

Ich freue mich gerade wie ein Schnitzel, denn heute ist endlich das Buch angekommen, das ich schon lange mal lesen wollte: Metropolis von Thea v. Harbou (Der Roman zu Fritz Langs utopischem Film) bounce

(Ich liebe diesen Film!)

_________________
Neuester Blog-Artikel (24.01.17) auf http://laterno-magico.blogspot.de/ : Das Gut-Mensch-Experiment 2.0 und die Dynamik einer Anthologie
avatar
magico
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1517
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 101
Ort : Rhûn

http://laterno-magico.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Anjana am Do Jun 25, 2015 9:53 am

Viel Spass beim Lesen Wink
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3554
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 34
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  magico am So Jul 12, 2015 10:53 pm

--> Metropolis

Ich denke, ich bin nun bald durch und bin wirklich von "Thea von Harbous" wortgewaltigem Schreibstil überwältigt. (Heute würde das zwar keiner mehr verlegen, aber das ist mir Wurscht!)
Man merkt dem Buch allerdings an, dass sie vor allem Drehbücher geschrieben hat. Oft werden die kleinsten Bewegungen der Charaktere beschrieben. Allerdings so poetisch, dass es eine wahre Freude ist.

Klare Empfehlung für alle die den Film kennen oder Dystopien mögen. (oder beides)

_________________
Neuester Blog-Artikel (24.01.17) auf http://laterno-magico.blogspot.de/ : Das Gut-Mensch-Experiment 2.0 und die Dynamik einer Anthologie
avatar
magico
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1517
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 101
Ort : Rhûn

http://laterno-magico.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  summergirl am Do Jul 23, 2015 7:12 pm

@magico:
Ich denke, ich bin nun bald durch und bin wirklich von "Thea von Harbous" wortgewaltigem Schreibstil überwältigt. (Heute würde das zwar keiner mehr verlegen, aber das ist mir Wurscht!)
Manchmal ist es schon ganz angenehm, mal was anderes, als den modernen Stil zu lesen. Geht mir auch oft so. sunny

Ich selbst hab gestern und vorgestern "Die Totgeweihte" von Titus Müller gelesen. Ein historischer Roman aus der Zeit von 1348. Die Geschichte dreht sich um die Vorkommnisse in Basel vor dem großen Erdbeben.
Leider ist für mich die Protagonistin nie wirklich lebendig geworden. Die geschichtlichen Daten und Fakten wurden sehr gut in NICHT-Infodump verpackt. Aber die Geschichte der drei Protagonisten und ihrer Widersacher hat mich nicht gefesselt. Leider war sie doch sehr vorhersehbar. Auch hat er Figuren eingeführt, bei denen man einfach viel zu stark gemerkt hat, dass sie Mittel zum Zweck waren.

@Noemi:
Das wäre eine Liebesgeschichte, die auch du lesen könntest Laughing
Sie denkt zwar einmal: Warum hab ich das getan? und das wird dreimal wiederholt, aber die einzige Sexszene, die darin vorkommt ist - im E-Book-Reader - sechs Zeilen lang. Inkl. Vorspiel und Abschied ... Twisted Evil
Interessant wäre das Buch für dich aber auch wegen der Einarbeitung der geschichtlichen Fakten.
avatar
summergirl
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1304
Anmeldedatum : 24.04.13
Alter : 43
Ort : östliches Niederösterreich

Nach oben Nach unten

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten