Wörtliche Rede: Abbruch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wörtliche Rede: Abbruch

Beitrag  DrJones am Do Aug 03, 2017 7:01 pm

Hallo in die Runde! Wink 

Ich möchte gerne ein Thema aufnehmen, das schon einmal in der SWS diskutiert worden war:

http://www.schreibwerkstatt.de/richtige-direkte-rede-bei-dazwischenreden-t55132.html


Ich verwende für den Abbruch eines gesprochenen Satzes immer den Bindestrich "-".

Beispiel:

»Nein, lass mich dir das jetzt erklären!", sagte Klaus. »Ich war das gar nicht, denn -«
»Ach, hör doch auf!«, sagte Elke und haute mit der Faust auf den Tisch.

Soweit klar. Was ist aber, wenn Elke das aufnimmt, was Klaus sagt?
Seinen Satz also zu Ende führt?

Schreibt man das so?:

Klaus ließ sich ins Kissen fallen und zündete sich eine Zigarette an. »Tja Baby, du weißt ja: Ein guter Hahn -«
»- bleibt schlank! Macho!«, führte Elke seinen Satz zu Ende und knuffte ihn in die Seite.

Ist die Schreibweise »-  bei Unterbrechung und gleichzeitiger Wiederaufnahme des zuvor Gesprochenen bitte korrekt?


Ich frage, da bei der Alternative für Unterbrechungen "…" man das konsequent mit demselben Zeichen
so handhaben kann:

Klaus ließ sich ins Kissen fallen und zündete sich eine Zigarette an. »Tja Baby, du weißt ja: Ein guter Hahn …«
»… bleibt schlank! Macho!«, führte Elke seinen Satz zu Ende und knuffte ihn in die Seite.


(Nur nebenbei bemerkt:

Ich verwende die Pünktchen jedoch nur, wenn der Redende nachdenklich ist.

»Ich weiß nicht so recht …«, sagte Elke und führte die Hand zum Mund.)


Zuletzt von DrJones am Fr Aug 04, 2017 5:59 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
DrJones
Wortzauberlehrling
Wortzauberlehrling

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 25.10.15
Ort : Smaragdstadt/OZ

Nach oben Nach unten

Re: Wörtliche Rede: Abbruch

Beitrag  Ankh am Fr Aug 04, 2017 12:08 am

Ich glaube, da gibt es keine definitiven Regeln, zumindest habe ich noch keine gefunden. Ich finde aber, dass man das gut so

Klaus ließ sich ins Kissen fallen und zündete sich eine Zigarette an. »Tja Baby, du weißt ja: Ein guter Hahn -«
»- bleibt schlank! Macho!«, führte Elke seinen Satz zu Ende und knuffte ihn in die Seite.
machen kann. 

Allerdings solltest du drauf achten, dass du an beiden Stellen keinen Bindestrich: - verwendest, sondern einen Halbgeviertstrich: –
avatar
Ankh
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2116
Anmeldedatum : 19.10.15
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Wörtliche Rede: Abbruch

Beitrag  Julestrel am Fr Aug 04, 2017 12:40 am

@DrJones ich mach es genauso wie du Smile Strich, wenn es ein abrupter Abbruch ist und Punkte, wenn es eher ein "auslaufen lassen" ist.

Ich weiß nicht, ob ich den Fall schon hatte, wo jemand so übergibt, wie bei deiner Frage. Aber vermutlich würde ich es genauso wie du lösen.
avatar
Julestrel
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 510
Anmeldedatum : 20.10.15

http://www.julialange.de

Nach oben Nach unten

Re: Wörtliche Rede: Abbruch

Beitrag  DrJones am Fr Aug 04, 2017 5:56 am

@Ankh schrieb:Ich glaube, da gibt es keine definitiven Regeln, zumindest habe ich noch keine gefunden. Ich finde aber, dass man das gut so

Klaus ließ sich ins Kissen fallen und zündete sich eine Zigarette an. »Tja Baby, du weißt ja: Ein guter Hahn -«
»- bleibt schlank! Macho!«, führte Elke seinen Satz zu Ende und knuffte ihn in die Seite.
machen kann. 

Allerdings solltest du drauf achten, dass du an beiden Stellen keinen Bindestrich: - verwendest, sondern einen Halbgeviertstrich: –

Ah super!   Smile Das bestätigt mir meine Annahme. Ich hatte es, glaube ich zumindest, letztens in einem Roman auch so mal gesehen.

Vielen Dank auch für Deinen Tip mit dem Halbgeviertstrich! Klasse. cheers

@Julestrel schrieb:ich mach es genauso wie du  Strich, wenn es ein abrupter Abbruch ist und Punkte, wenn es eher ein "auslaufen lassen" ist.

Da bin ich vielleicht erleichtert, dass es noch andere so sehen wie ich! sunny  Dankeschöön! cheers
Bei Wolfram Fleischhauers "Die Verschwörung der Engel" gibt es lustige Kombinationen von Gedankenstrichen "–" und "…". Ich spüre diesen Unterschied auch. In beiden Fällen denkt der Prota oder der Erzähler nach. Jedoch erscheint es mir so, dass beim "…" das Nachdenken qua endlos ist, d. h. im Gedanken verweilt, wobei der "–" den aktuellen Gedanken unterbricht und zum nächsten Gedanken überleitet.

@Julestrel schrieb:Ich weiß nicht, ob ich den Fall schon hatte, wo jemand so übergibt, wie bei deiner Frage. Aber vermutlich würde ich es genauso wie du lösen.

Smile bounce Super.

Ich finde, dass man mit diesen "…" und "–" sehr viel ausdrücken kann.
avatar
DrJones
Wortzauberlehrling
Wortzauberlehrling

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 25.10.15
Ort : Smaragdstadt/OZ

Nach oben Nach unten

Re: Wörtliche Rede: Abbruch

Beitrag  Ankh am Fr Aug 04, 2017 10:24 am

Die Unterscheidung von … (abdriftende, auslaufende Worte und Gedanken) und – (abrupt abgebrochene Rede und Gedanken) mache ich auch, das finde ich so am logischsten.
avatar
Ankh
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2116
Anmeldedatum : 19.10.15
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Wörtliche Rede: Abbruch

Beitrag  escritora am Do Aug 10, 2017 1:16 am

Hallo DrJones,

man, man, man, da suche ich mir einen Wolf, weil ich das "Antwort"-Button nicht finde, dabei bin ich nur nicht eingeloggt. Jetzt aber. Laughing

Ich würde es so lösen, wie du es gemacht hast. "-" als Unterbrechung und "..." als Nachdenken, Pausieren, die Figur könnte ja auch weiterreden.
avatar
escritora
Tintenfässchen
Tintenfässchen

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 29.05.17
Alter : 50
Ort : Gran Canaria

Nach oben Nach unten

Re: Wörtliche Rede: Abbruch

Beitrag  DrJones am Di Sep 12, 2017 4:37 am

Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe! bounce
avatar
DrJones
Wortzauberlehrling
Wortzauberlehrling

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 25.10.15
Ort : Smaragdstadt/OZ

Nach oben Nach unten

Re: Wörtliche Rede: Abbruch

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten