Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Nach unten

Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Samira-Jessica am So März 12, 2017 11:25 am

Hallo Plotter und Plotterinnen,

ich lese immer wieder in der Einführung von AKT I soll "der Hintergrund der Geschichte" enthalten sein, versteh aber nicht was damit gemeint ist.
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Wäre euch sehr dankbar!

_________________
federschwingende Grüße!
Samira Jessica



Like a Star @ heaven [size=18]Projekt 2017/2018: Die Magie der Serenissima
[/size]
avatar
Samira-Jessica
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 02.11.15
Alter : 24
Ort : Rosenheim

https://diemagiederserenissima.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Earu am So März 12, 2017 8:22 pm

Mein erster Gedanke wäre jetzt, dass man als Leser schon irgendwie gezeigt bekommt, wie die Hauptfigur normalerweise lebt, damit man erkennt, wenn sein Leben aus den Fugen gerät. Das dann aber nicht zu langatmig. Ist jetzt aber nur geraten. An eine solche Formulierung kann ich mich von meinen Ratgebern gerade gar nicht erinnern.
Es wundert mich, dass dazu nicht mehr steht. Woher soll man denn dann wissen, was der ratgebende Autor meint?

_________________
Liebe Grüße

Earu Like a Star @ heaven
avatar
Earu
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1645
Anmeldedatum : 30.10.15
Alter : 33
Ort : Saarland

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Julestrel am So März 12, 2017 8:42 pm

Ich hätte auf das gleiche getippt, was Earu meint. Aber ich muss gestehen, "Hintergrund der Geschichte" ist jetzt keine gängige Bezeichnung bzw. kenne ich es nicht als solche.

Aber im Prinzip ist es eigentlich klar, dass ich dem Leser (kurz!) den Ist-Zustand und den Alltag zeigen muss, damit man das über den Haufen werfen kann. Ich denke, das ist etwas, das man als Autor automatisch macht. Und als Anfänger vielleicht manchmal zu ausführlich Laughing
avatar
Julestrel
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 20.10.15

http://www.julialange.de

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Ankh am Mo März 13, 2017 12:08 am

Ich hätte das jetzt noch allgemeiner als Setting interpretiert. Welche Zeit, welcher Ort, Realität oder Fantasy, sodass der Leser schnell merkt, ob er sich im historischen England des 17. Jahrhunderst befindet, oder auf einem Generationenraumschiff auf der Flucht von der Erde im 23. Jahrhundert, oder in einem Krieg zwischen Elfen und Orks auf der Insel Harknot im 385. Zyklus nach Lellendil dem Gierigen. Denn wenn er erst im 3. Kapitel erfährt, dass er nicht in England sondern auf Harknot ist, wäre es ein bissl spät.
avatar
Ankh
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2274
Anmeldedatum : 19.10.15
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Julestrel am Mo März 13, 2017 12:32 am

Stimmt, das Setting würde auch passen.

Das schwierige dabei ist immer nur, möglichst viel möglichst kurz und mit möglichst wenig Infodump zu erklären.
avatar
Julestrel
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 20.10.15

http://www.julialange.de

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Ankh am Mo März 13, 2017 12:37 am

Ja, infodumping sollte man vermeiden, aber man kann schon sehr gut einen ersten Eindruck geben, in welcher Welt bzw in welcher Zeit die Handlung stattfindet. Ob es da neben Elfen und Orks noch andere Rassen gibt oder ob im England des 17. Jahrhunderts irgendwelche Geheimorden rumspringen kann man später immer noch etablieren, aber zunächst einmal geht es darum, dass der Leser überhaupt ein Bild vor Augen hat, an dem er dann nach und nach Einzelheiten ergänzen kann.
avatar
Ankh
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2274
Anmeldedatum : 19.10.15
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Samira-Jessica am Mo März 13, 2017 8:09 am

Also allgemein, Setting und Alltag .... Damit  kann ich was anfangen, danke!

@Julestrel schrieb:Und als Anfänger vielleicht manchmal zu ausführlich

Der allerste Entwurf, bevor ich das Projekt 2014 nochmal koplett neu ausgerollt habe, war tatsächlich sehr ausführlich.
Bei zweiten Entwurf für die erste Szene, den ich heute Nacht zusammengezimmert habe, ist nur noch etwas Hintergrundwissen bzw. Vergangenheit enthalten.

_________________
federschwingende Grüße!
Samira Jessica



Like a Star @ heaven [size=18]Projekt 2017/2018: Die Magie der Serenissima
[/size]
avatar
Samira-Jessica
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 02.11.15
Alter : 24
Ort : Rosenheim

https://diemagiederserenissima.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Anjana am Mo März 13, 2017 8:25 am

[modmodus]
Da es hier eher um eine generelle Frage und nicht um eine spezifische Frage zum Plot deines Projektes geht, habe ich das mal in den Werkzeugkasten verschoben. Die Plotschmiede ist nur für inhaltliche Plotfragen
[/modmodus]
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3576
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 35
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Samira-Jessica am Mo März 13, 2017 8:38 am

Achso, danke für den Hinweis @Anjana!

_________________
federschwingende Grüße!
Samira Jessica



Like a Star @ heaven [size=18]Projekt 2017/2018: Die Magie der Serenissima
[/size]
avatar
Samira-Jessica
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 02.11.15
Alter : 24
Ort : Rosenheim

https://diemagiederserenissima.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Alys am Sa Apr 01, 2017 10:57 pm

Ich würde als den "Hintergrund" auch eine Kombination aus Setting und Motivation der Protagonisten interpretieren.
avatar
Alys
Wortzauberlehrling
Wortzauberlehrling

Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 27.10.15
Alter : 39
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  DrJones am Mi Apr 05, 2017 10:26 am

Eigentlich wurde ja alles schon gesagt. Ich würde vielleicht noch ergänzen, dass ich den "Hintergrund" als einen Teil der Prämisse verstehe, die Du in der Exposition bzw. in Akt I deutlich machst bzw. verankerst: Was ist die Ausgangssituation? Wie ist/sind Deine Hauptfigur/en am Anfang? Was sind ihre Träume, Hoffnungen und Motivationen?
Das geht dann durch den Roman oder die Geschichte in: Figur --> Konflikt --> Lösung, was eine Kurzschreibweise für eine Prämisse ist.
Entwicklung und im weiteres Sinn Metamorphose, und zwar für die Figuren und auch die Welt, in der sie leben.

Du machst also in der Exposition die Verankerung Deiner Geschichte. Das ist der Hintergrund. Durch die Konflikte und vor allem die Beziehungen, Prüfungen und Offenbarungen wird Deine Figur verändert - im Bewusstsein und im Herzen. Am Ende zeigst Du dann, wohin alle diese Veränderungen geführt haben. Das ist dann die Endsituation. Die ganze Geschichte ist wie eine Beweisführung. Man mus an konkreten Beispielen deutlich machen, ja, zeigen, wie die Entwicklungsstufe jeweils ist. Ein Strahl von A über B nach C.
avatar
DrJones
Wortzauberlehrling
Wortzauberlehrling

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 25.10.15
Ort : Smaragdstadt/OZ

Nach oben Nach unten

Re: Was ist "der Hintergrund der Geschichte"?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten