Zurück zum Schreiben finden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  ESchen am Di Dez 20, 2016 4:36 am

Hallo ihr Lieben!

Ich war nun seit fast einem Jahr schreibabstinent. Anfangs habe ich noch überarbeitet, dann noch gelesen und irgendwann habe ich textlich gar nichts mehr gemacht, bzw. machen können. Die Gründe waren persönlicher Natur, die sich in absoluter Schreibabneigung bzw. Unfähigkeit zur Konzentration auf Texte geäussert haben.

Nun fühle ich nach und nach, wie sich meine Kreativität zurückmeldet und ich mich innerlich wieder freier fühle. Sei dies die plötzliche Lust etwas zu basteln oder zu schreiben, oder dass ich gerne wieder einmal in einem Buch versinken möchte. Schalte ich den PC an, verschwindet der Funke wieder oder wird ganz klein, aber immerhin bleibt er immer öfter erhalten. Was kann ich tun, damit er erhalten bleibt und ich ihn besser greifen kann?

Habt ihr Tipps oder kennt ihr gute Methoden wie man sich wieder langsam ans Schreiben herantasten und einfinden kann? Habt ihr das auch schon einmal erlebt?

Ich bin gespannt auf eure Ideen. Vielleicht stehen sie ja vor meiner Nase und ich sehe sie bloss nicht von alleine, also gebt mir bitte einen Tritt Laughing

Liebe Grüsse
ESchen

ESchen
Inaktiv

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 06.09.15
Alter : 34
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  Julestrel am Di Dez 20, 2016 6:10 am

Willkommen zurück Smile

Ich hatte so etwas ähnliches auch schonmal, ja. Während meines Studiums habe ich praktisch nicht mehr geschrieben und bin danach erst wieder eingestiegen. Leider ist das nun schon ein paar Jährchen her, und ich war auf einem ganz anderen Wissens- und Handwerksstand als du.

Was mir damals glaube geholfen hat (und was ich jetzt auch noch mache, wenn ich kleinere Pausen hatte) ist einfach träumen, Gedanken durchzuspielen und nur Notizen machen. So hat man das Gefühl zu schreiben, ohne wirklich zu schreiben und "Arbeit" zu haben. Wenn du an einem alten Projekt weitermachen möchtest, wurde ich da ein bisschen reinschmökern und dann genauso die Gedanken wandern lassen und einfach unsortiert Notizen schreiben.

Der zweite Schritt wäre dann, die Gedanken und Notizen zu sortieren, um ein bisschen mehr in der Hand zu haben. Und danach kommt es stark darauf an, wie du beim Schreiben vorgehst. Ob es dir mehr Spaß macht, einen komplexen Plot zu entwerfen oder einfach eine Rohfassung zu schreiben.

Ich würde an deiner Stelle halt aufpassen, dass ich mir keinen Druck aufbaue - egal ob durch Zeit, Perfektion oder dem Gefühl, etwas erreichen zu müssen.

Ich hoffe, das hilft Smile
avatar
Julestrel
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 20.10.15

http://www.julialange.de

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  Herzeloyde am Di Dez 20, 2016 7:53 am

ESchen! Willkommen zurück cheers 

Was du beschreibst, hatte ich in der Tat schon mal. Ich hab damals, noch in der Schreibwerkstatt, immer die Dienstagsübungen gemacht. Fingerübungen gehen so  schnell, dass man nicht gross Durchhaltewillen braucht und man kann ohne Druck verschiedene Sachen ausprobieren und kreativ sein. Irgendwann kehrt die Routine zurück und auch die Lust, wieder was Grösseres zu machen.

Und ansonsten ... die SAL hat ihren Lehrgang noch nicht voll, die würden sich nach dir die Finger lecken Wink
avatar
Herzeloyde
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3388
Anmeldedatum : 27.06.13
Alter : 37
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  Earu am Mi Dez 21, 2016 8:49 am

Ich hatte das schon öfter, aber ich habe es nie geschafft, das aktiv zu durchbrechen. Irgendwann, nach einer quälend langen Zeit, ging es dann einfach wieder. Erst schleppend, dann immer besser. Bei mir müssen alle Umstände stimmen, was an meiner Depression liegen mag, die das ganze Problem erschweren mag. Aber Julestrels Tipp klingt ganz gut. Wenn du die Kraft und Motivation aufbringen kannst, dem zu folgen, dürfte sich alles ergeben. Ich wünsche es dir!

_________________
Liebe Grüße

Earu Like a Star @ heaven
avatar
Earu
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1632
Anmeldedatum : 30.10.15
Alter : 32
Ort : Saarland

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  ESchen am Do Jan 05, 2017 11:13 pm

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Antworten und nachträglich noch ein gutes Neues  Wink

@Julestrel
Das ist eine sehr gute Anregung, die ich jetzt in den vergangenen Tagen gleich angewandt habe. Habe noch ein wenig langsamer angefangen und erst einmal begonnen an einem Buch weiter zu lesen. Vor ein paar Tagen habe ich etwas eigenes gelesen und wieder richtig Lust aufs Schreiben gekriegt. Und heute setze ich mich jetzt erstmals ran und schaue mal was alles offen ist, sortiere, notiere, studiere ein wenig rum, etc. 
Yippie es kommt  cheers

@Earu
Ich glaube genauso ging es mir, wie du beschreibst, ich habe es aktiv einfach nicht ändern können. Ich hoffe aber du hast das nicht mehr allzuoft.

@Herzeloyde
Die Übungen sind auch ein guter Tipp. Ich werde mal schauen ob ich was Kleines finde und vielleicht stelle ich es ja hier rein  Wink
Apropos SAL: Hab mich beworben, am Montag habe ich das Gespräch. Drück mir die Daumen  Wink Ich denke ausserdem, dass mich die Schule sehr motivieren wird, gerade auch weil ich dadurch Unsicherheiten verliere.

ESchen
Inaktiv

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 06.09.15
Alter : 34
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  Julestrel am Fr Jan 06, 2017 1:08 am

Ich drück die Daumen, dass du weiterhin wieder gut reinkommst cheers
avatar
Julestrel
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 520
Anmeldedatum : 20.10.15

http://www.julialange.de

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  Herzeloyde am Fr Jan 06, 2017 4:46 am

Oh ESchen, wie cool ist das denn, du gehst wirklich an die SAL! Richtest du Mladen liebe Grüsse von mir aus, ja? Wir waren ja alle so traurig, als unser Kurs am 23. Dezember zu Ende ging.
Vielleicht sehen wir uns dann mal. Unser Kurs trifft sich nächstes Jahr noch alle zwei Monate an der SAL, da sind auch Freitage dabei Wink .

P.S. Das Bewerbungsverfahren ist wirklich nur dazu da, um völlig talentfreie Menschen auszusortieren. Da musst du dir nicht die geringsten Sorgen machen. Ausserdem weiss ich, dass sie um jeden Teilnehmer froh sind, weil der Kurs noch nicht voll ist.
avatar
Herzeloyde
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3388
Anmeldedatum : 27.06.13
Alter : 37
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  Kelpie am So Jan 08, 2017 5:49 am

Hat das Schreiben denn geklappt, ESchen?

Ich freu mich übrigens auch, dass du wieder da bist. Hast wirklich gefehlt hier  Wink
avatar
Kelpie
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3783
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 22
Ort : Italien

http://eichenkrone.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  Tachadenn am Mi Jan 11, 2017 12:36 am

Hi ESchen,

ich drücke dir die Daumen, dass du den Faden wieder findest gewichtheben 

Kenavo
Tachadenn
avatar
Tachadenn
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 837
Anmeldedatum : 17.07.13
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  Alys am So Jan 22, 2017 8:10 am

Ich hatte das auch schon, ganz oft sogar, dass plötzlich wochenlang gar nichts mehr ging.

Was mir dann wirklich immer geholfen hat war, mir dann zu erlauben, richtig schlecht zu schreiben.

Ich hab mir ein Mini-Projekt vorgenommen - z.B. nur beschreiben, was ich heute im Supermarkt erlebt habe - und das dann ruck-zuck runtergeschrieben ohne mir über Stil, Plot, Spannungsbogen oder Rechtschreibung Gedanken zu machen. Egal, ob sich dann Worte wiederholen und ich "leuchtend rot" in einem Satz drei Mal für Äpfel, Himbeeren und Tomaten verwendet habe. Egal, ob jeder Diaglog mit "sagte er"/"antwortete sie" gespickt ist. Egal ob ich Rchtsrchrung total missachte und sich Kommafehler häufen. Dann hatte ich danach das gute Gefühl, wieder mal eine Seite geschrieben zu haben. Und erst am nächsten Tag habe ich sie dann überarbeitet. Und weil das ganze ja ohne Druck war, gut sein zu müssen, hat es auch Spaß gemacht.

Vielleicht hilft dir das ja auch?

Alys
Wortzauberlehrling
Wortzauberlehrling

Anzahl der Beiträge : 435
Anmeldedatum : 27.10.15
Alter : 39
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  escritora am Di Mai 30, 2017 7:02 am

@ESchen schrieb:
Nun fühle ich nach und nach, wie sich meine Kreativität zurückmeldet und ich mich innerlich wieder freier fühle. Sei dies die plötzliche Lust etwas zu basteln oder zu schreiben, oder dass ich gerne wieder einmal in einem Buch versinken möchte. Schalte ich den PC an, verschwindet der Funke wieder oder wird ganz klein, aber immerhin bleibt er immer öfter erhalten. Was kann ich tun, damit er erhalten bleibt und ich ihn besser greifen kann?

Hallo ESchen,

besteht das Problem noch oder hast du bereits die Kurve gekriegt? Was ich dir sehr wünsche!

Ich kenne das Problem auch. Bei mir war es so, dass ich mir zu viel Druck machte. Ich habe viel in Fachbüchern zum Schreiben gelesen, mich in Foren angemeldet und reichlich Rückmeldungen erhalten. Ebenso bekam ich Leseempfehlungen. Dann meine eigenen Texte, die ich aufgrund der Rückmeldungen überarbeiten wollte usw. usf. 

Fazit: Ich wollte zu viel und das alles auf einmal. Das erdrückte mich dann so, dass ich nicht wusste, wo anfangen, bis ich dann kapitulierte und nichts mehr machte. 

Deshalb gebe ich dir Fragen zurück:
- Welche Gedanken hast du kurz bevor du dann die Segel streichst und den Laptop doch wieder zuklappst?
- Zweifelst du an dir, deiner Geschichte oder deinen Figuren?
- Kann es sein, dass deine Geschichte so, wie sie gerade ist, nicht funktioniert und du deshalb eine Blockade hast?
- Bekamst du negative Rückmeldungen, die dir glauben machen, du könntest nicht schreiben?

Mein Rat ist, nichts zu erzwingen, aber dich ständig zu hinterfragen und zu reflektieren. Je besser du weißt, welche Glaubenssätze oder Aussagen oder ... dich zur Pause zwingen, umso eher kannst du dich ihnen widmen und aus dem Weg räumen. Leider dauert das Aus-dem-Weg-Räumen mitunter sehr lange, aber das ist ein anderes Thema. Laughing

Vielleicht hilft dir das ja weiter oder aber du lachst darüber, weil du schon längst wieder am Schreiben bist. 

Smile
avatar
escritora
Tintenfässchen
Tintenfässchen

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 29.05.17
Alter : 50
Ort : Gran Canaria

Nach oben Nach unten

Re: Zurück zum Schreiben finden

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten