[erledigt] Sektennamen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[erledigt] Sektennamen

Beitrag  Anjana am Mi 1 Jun 2016 - 19:58

Hallo ihr Lieben,

mir will einfach nichts gescheites einfallen, deswegen wende ich mich jetzt mal an euch.

Ich brauche einen Namen für eine Sekte/Gemeinschaft. Sie ist okkult ausgerichtet und ich möchte gerne etwas, dass nicht total Klischee schreit. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, die übernatürlichen Wesen zu studieren und Wissen zusammenzutragen. Bislang ware sie eher stille Zeugen, aber aktuell gibt es einen Zweig, der immer stärker "satanisch" ausgerichtet ist und versucht magische Macht zu bekommen.

Ich fänd im Grunde Zeugen ja ganz gut, aber die kann ich einfach nicht von den Zeugen Jehovas trennen. Es darf auch ruhig fremdsprachig sein. Latein wäre klassisch, aber auch "Testes" oder "Testimonier" klingt nicht so gut.
Evtl. "Die Testen" aber auch das klingt irgendwie blöd.


Irgendwelche hilfreichen Ideen?


Zuletzt von Anjana am So 5 Jun 2016 - 8:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3554
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 34
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Sektennamen

Beitrag  magico am Do 2 Jun 2016 - 8:39

Hm ... scratch

Testes, Testimonier etc. klingt zu sehr nach Testosteron.

Wie wäre es mit Altgriechisch? Martiras heißt Zeuge.
Ansonsten das klassische "Lichtbringer", was sowohl mit Satan (Luzifer), als auch mit anderen Vereinigungen, wie den Illuminaten ja schon etabliert ist.

Vielleicht auch "die Sehenden"? Eben in einer anderen Sprache. Der "Seher" heißt im Lateinischen "Vates".


Tja ... oder eben ein Kunstwort.

_________________
Neuester Blog-Artikel (24.01.17) auf http://laterno-magico.blogspot.de/ : Das Gut-Mensch-Experiment 2.0 und die Dynamik einer Anthologie
avatar
magico
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1517
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 101
Ort : Rhûn

http://laterno-magico.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Sektennamen

Beitrag  Tachadenn am Do 2 Jun 2016 - 9:14

Google mal Gorsedd Wink 

Kenavo
avatar
Tachadenn
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 17.07.13
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Sektennamen

Beitrag  Alys am Do 2 Jun 2016 - 11:42

Die Testen geht gar nicht. Das wird in der Medizin teils als eingedeutsche Plural-Form von Hoden verwendet (Testes = der Hoden). ;-)

Bei Anne Rice in den Vampir- und Hexenromanen gibt es eine Gruppe, die okkulte Studien betreibt und das Wissen über übernatürliche Wesen zusammenträgt. Bei Rice heißt die Talamasca (was sie grob als "animal mask" übersetzt). Den Namen finde ich sehr gut, aber für Dich müssen wir etwas deutlich anderes finden, da die Rice'sche Talamasca ja recht bekannt ist.

Wie wäre es mit Arbiter? Das wäre mein Favorit. Latein für Zeuge, Beobachter oder Mitwisser.

Obseravator ist auch Latein für Beobachter.
Scius heißt wissend oder kundig. (Blöd nur dass es den Scius-Verlag gibt...)
Was mir auch noch einfällt wäre Bibliothecula, das heißt kleine Bibliothek (klein, weil sie eben nur okkultes Wissen und nicht alles Wissen sammeln.)
Wie immer bitte ich zu beachten, dass meine Latein-Kenntnisse aus Asterix stammen und von jemandem, der wirklich der Sprache mächtig ist, überprüft werden sollten. Cool 

Wie lange gibt es Deine Gruppierung denn schon? Falls sie aus grauer Vorzeit stammt passt ein lateinischer oder griechischer Name wirklich sehr schön, aber wenn sie z.B. aus der Esoterik-Hochzeit im 19./20. Jahrhundert stammt wären auch deutsche, englische oder französische Namen schön. In der Zeit von Alistair Crowley gab es Dutzende Okkultisten- und Spiritisten-Bewegeungen, die sich teils wunderbar gegenseitig angefeindet haben. Da könnte man sicher auch fündig werden.
Promineteste reale Beispiele wären The Hermetic Order of the Golden Dawn, der Ordo Templi Orientis, die Bruderschaft von Luxor.
Daraus inspiriert könnte man basteln:
Die Bruderschaft der Wissenden
Die Bruderschaft der Zeugen
Ordo scio (die gibt's aber glaube ich auch schon?)
Ordo lux

Mehr fällt mir gerade nicht ein. Smile

Alys
Wortzauberlehrling
Wortzauberlehrling

Anzahl der Beiträge : 432
Anmeldedatum : 27.10.15
Alter : 39
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Sektennamen

Beitrag  Anjana am Do 2 Jun 2016 - 12:57

Die Testen geht gar nicht. Das wird in der Medizin teils als eingedeutsche Plural-Form von Hoden verwendet (Testes = der Hoden). ;-)

Laughing Laughing Laughing

Okay, das lassen wir dann mal^^


Arbiter geht nicht, ich habe schon einen Arbitrator für einen anderen Posten.
"Vates" gefällt mir momentan ganz gut. Und vielleicht dann doch den Orden dazunehmen?
Dann wäre ich bei "Ordo Vatum", wenn ich mich recht an die Lateinstunden erinnere.

Ich denke, das werde ich mal übernehmen und schauen, ob es sich einfügt.

Gorsedd ist interessant, aber nicht ganz das passende, weil meine Sekte im Verborgenen bleibt. (So ähnlich wie die Männer der Schriften bei Supernatural...)
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3554
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 34
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Sektennamen

Beitrag  summergirl am Do 2 Jun 2016 - 12:58

Hi, Ani.

Ich hab im Google-Übersetzer (JA! Schon wieder Cool ) "Wissende" eingegeben und in die unterschiedlichen Sprachen übersetzen lassen.
Auf Hausa heißt es "Sanin", was mir persönlich sehr gut gefällt.
Auf Hinid: "Gyaan"
Auf Island: "Vitandi" (gefällt mir auch sehr gut)
Auf Korsisch: "Sapennu"

Schau dir mal durch, ob dir was gefällt.

LG Birgit
avatar
summergirl
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1304
Anmeldedatum : 24.04.13
Alter : 43
Ort : östliches Niederösterreich

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Sektennamen

Beitrag  Kelpie am Fr 3 Jun 2016 - 13:05

Bei diesen Sprachen würde ich halt aufpassen, dass es auch passt. Da ich ja Isländisch-Erfahrungen habe, hätte ich mich in einem Roman wohl gewundert, wenn ein satanisch-okkulter Magieorden sich Vitandi nennt ohne eine sichtbare Verbindung nach Island zu haben.

Wie schon oben gesagt, klassisch satanisch wären Latein oder Griechisch - oder aber, und damit habe ich leider keinerlei Erfahrung, Hebräisch. In LaVeys Satanischer Bibel ist allerdings auch von Henochisch die Rede. Das ist eine Kunstsprache, in der einige Gebete verfasst wurden, die Henochischen Schlüssel.

Da gibt es z.B. den dritten henochischen Schlüssel, der "die Führung der Erde in die Hände jener großen satanischen Magier [legt], die zu allen Zeiten über die Völker der Erde herrschten". Und der beginnt dann: "Höret, sagt Satan, ich bin ein Kreis, auf dessen Händen die Zwölf Königreiche stehen. Sechs sind die Sitze des lebendigen Atems, die restlichen sind wie scharfe Sicheln oder die Hörner des Todes. Darin sind und sind nicht alle Geschöpfe der Erde, außer in meinen eigenen Händen, die schlafen und auferstehen werden!"

Wörter im Henochischen sind z.B. "Othil" = der Sitz, "Cocasb" = Zeit, "Lonshi" = Kraft, "Butmon" = Mund, "ladnah" = Wissen und "ladnamad" = das unbefleckte Wissen.
avatar
Kelpie
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3763
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 22
Ort : Italien

http://eichenkrone.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Sektennamen

Beitrag  Anjana am So 5 Jun 2016 - 8:21

Oops, Birgit und Kelpie, ich habe eure Antworten ganz übersehen. Entschuldigt.

Das mit dem Passen der Sprachen sehe ich genauso, Kelpie. Ich nutze den Googleübersetzer vor allem für Inspirationen für ausgedachte Namen und Begriffe.

In diesem Fall denke ich aber auch, dass Latein ganz gut passt. Das Projekt ist nicht so bierernst, da macht es Sinn, einige Klischees, bzw. Klassiker zu bedienen.
Henochisch wird ja auch gerne als Sprache der Engel interpretiert, da werde ich das evtl. noch einsetzen und das Hebräische passt gefühlsmäßig nicht so wirklich. Und da habe ich auch keine Erfahrungen. Ich fand schon die persischen Begriffe bei Sina und DT schwierig, da halte ich mich bei dem Orden doch lieber ans lateinische, wo ich mich wenigstens etwas auskenne.^^

Es bleibt also bei Ordo Vatum. Wenn der Name langfristig doch nicht passt, wird mir was über den Weg laufen, denke ich.

Trotzdem natürlich auch euch beiden vielen Dank! strauß
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3554
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 34
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Sektennamen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten