Wie lang/ausführlich ist ein Plot?

Nach unten

Wie lang/ausführlich ist ein Plot?

Beitrag  Butterblume am Sa Apr 02, 2016 5:04 am

Wie oben erwähnt, stelle ich mir gerade die Frage, wie ausführlich ein Plot sein soll. Beschreibt man da einzelne Szenen? Oder wird nur grob beschrieben, was passiert?
Wie haltet ihr das? Ich bin aktuell bei 800 Wörtern und eigentlich habe ich gerade einmal 2 Szenen des Romans beschrieben Shocked  irgendwie habe ich das Gefühl, das wird zu lang...




_______________________________________________________
#plotten
avatar
Butterblume
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Wie lang/ausführlich ist ein Plot?

Beitrag  Anjana am Sa Apr 02, 2016 5:26 am

Es gibt dafür keine allgemeingültige Regel. Ich habe für den gesamten Roman ungefähr 1,5 Wordseiten Stichpunkte. Sonst nichts. Andere formulieren kleinere Absätze zu den Kapiteln und Szenen und andere schreiben eher eine Art Skelett, das sie dann weiter auskleiden. Und andere plotten so ausführlich, dass der Plot so lang wie ein Drittel oder eine Hälfte des Manuskriptes wird.
Alleine wir alle hier handhaben das ganz unterschiedlich. Wink

Schau einfach was für dich gut funktioniert. Die einzige Gefahr bei Ausführlichkeit sehe ich darin, dass man dadurch den Spass an der eigentlichen Geschichte verliert. Aber auch das ist nicht bei jedem der Fall ...

Edit: Da es hier um eine allgemeine Frage zum Plotten und nicht um einen konkreten Inhalt geht, habe ich das Thema mal verschoben.
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3576
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 35
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: Wie lang/ausführlich ist ein Plot?

Beitrag  Butterblume am Sa Apr 02, 2016 7:40 am

@Anjana, danke für deine Antwort. Ich bin nochmal in mich gegangen und hab beschlossen, dass ich jetzt auch nur kurz schreiben werde, was in welcher Reihenfolge passiert...
Danke fürs verschieben
avatar
Butterblume
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Wie lang/ausführlich ist ein Plot?

Beitrag  Julestrel am Sa Apr 02, 2016 8:12 pm

Ich würde an deiner Stelle einfach ein bisschen rumprobieren, was für dich am besten passt, denn den perfekten Schreibprozess für sich findet man meist nicht sofort. Das kann sich durchaus über mehrere Projekte ziehen.

Ich persönlich mag Stichwörter bei solchen Sachen z.B. lieber. Man hat einen schnelleren und besseren Überblick wie wenn man einen Fließtext schreibt, den man erst durchlesen muss. Außerdem hält man sich mit Sichtwörtern meist kürzer und ist nicht schon versucht, einen "richtigen" Text zu schreiben.

Aber wie gesagt, probier einfach ein bisschen rum.


Julestrel
avatar
Julestrel
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 529
Anmeldedatum : 20.10.15

http://www.julialange.de

Nach oben Nach unten

Re: Wie lang/ausführlich ist ein Plot?

Beitrag  ESchen am So Apr 03, 2016 2:28 am

Ich plotte eigentlich auch fast nicht, ausser evt. 3-5 Seiten für das ganze Projekt (und dann noch eine halbe Seite je Charakter). 
Momentan habe ich bei meinem Roman aber ein Problem, dass ich Handlungsstränge herumschieben oder gar löschen muss. Da der Roman so komplex ist, habe ich grosse Mühe zu entscheiden, was ich wohin schieben soll, oder was ich wie ändern oder löschen soll und wo es passt. Jetzt habe ich das Gefühl, ich wäre froh, um einen genaueren Plot. Daher bin ich im Moment dran, dies im Nachgang nochmals zu machen und schreibe je Kapitel eine kurze Zusammenfassung aus wenigen Sätzen. Ich verbuche das für mich jetzt mal als Lerneffekt...

Aber bezüglich deiner Frage, ich glaube, das ist wirklich Schreibtyp abhängig und kriegst du am besten durch probieren raus und eben, aus eigenen Fehlern lernen...

ESchen
Inaktiv

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 06.09.15
Alter : 34
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Wie lang/ausführlich ist ein Plot?

Beitrag  Earu am So Apr 03, 2016 3:05 am

Der Plot für meine Am-Rand-der-Welt-KG zählt 188 Worte. Das sind Stichpunkte, die ich ins Verhältnis setze, also z. B. "Rand der Welt = Riss in der Welt". Davon hab ich drei. Anschließend kommt in kurzen Sätzen eine Art Zusammenfassung. Ich halte mich nicht unbedingt immer an diese Zusammensetzung. Gerade wenn es mich bzw. vielmehr meine Protagonisten in eine andere Richtung zieht, gehe ich dem gerne nach.
Dem Plot stehen aktuell 3.792 Worte Kurzgeschichte gegenüber. Das ist ein Verhältnis von 1:20.

Für meinen NaNo-Roman 2015 habe ich einen Plot inkl. Figuren- und Weltbeschreibung, Klappentext und Prämisse der Geschichte von 4.422 Worten. Das reine Brainstorming, was einer Zusammenfassung gleich kommt, zählt 2.768 Worte. Die Rohversion des Romans umfasst 50.049 Worte. Das entspricht einem Verhältnis von 1:18 beim Vergleich mit der Zusammenfassung/dem Brainstorming und einem Verhältnis von 1:11 beim Vergleich mit dem Plot mit dem gesamten Rattenschwanz dahinter.

Da kann man schon eine grobe Richtung bei mir erkennen. Auf ein Wort Plot kommen etwa 20 Worte in meinen Geschichten, was eine sehr grobe Beschreibung ist. Laughing Ich bin selbst gerade etwas erstaunt, weil ich dachte, ich würde mich beim Plotten ziemlich kurz fassen. Beim Anblick der Verhältnisse muss ich das wohl revidieren. So kurz ist das nicht. scratch

_________________
Liebe Grüße

Earu Like a Star @ heaven
avatar
Earu
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1645
Anmeldedatum : 30.10.15
Alter : 33
Ort : Saarland

Nach oben Nach unten

Re: Wie lang/ausführlich ist ein Plot?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten