Websiten, die in die Irre führen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  Kelpie am Do März 03, 2016 7:22 am

Oh Mann, ich bin gerade auf etwas echt Haarsträubendes gestoßen. Ich habe die Werbung für diese Seite irgendwo gesehen, habe da mal draufgeklickt, mir meinen Teil gedacht. Hab die Kommis gelesen und blöd geguckt.


Und dann habe ich mal "Tenoxidol Kritik" gegooglet.

Ich würde euch mal bitten, das nicht zu machen, euch stattdessen die Seite genau anzuschauen und darüber zu staunen, wie viel Betrug man dort finden kann.

http://gesundheit-test.com/05/?f3x2fds7_108_11538461&target=fruchtkilo&hashid=%7B%24hashid%7D



Auflösung:
- Die Zeitung, die daneben angezeigt ist, existiert gar nicht
- Die angebliche "Werbeanzeige" ist gar keine Werbeanzeige in dem Sinne, sondern eine feste Spalte auf der Seite
- Die Facebook-Box mit den Gefällt-mir-Usern ist gefälscht (man kann's nicht anklicken)
- Das Ablaufdatum für die Probefläschchen endet morgen. Und zwar an egal welchem Tag man es sich anschaut
- Die Kommentare sind hochaktuell - aber erneuern sich ebenfalls automatisch
- Das Login-Schild oben ist nur ein Bild und kann nicht angeklickt werden
- Alle anderen Rubriken (Fitness, Sex&Liebe, ...) führen nur auf eine erneute Werbeschaltung
- Kleingedrucktes am Ende "*Diese Webseite dient der kommerziellen Kommunikation und gewerblichen Zwecken. Die auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen und Veranschaulichungen dienen der reinen Vermarktung von Produkten. Die dargestellten Bilder dienen einer Veranschaulichung. Erfolge können varieren und die beispielhaft dargestellten Erfolge (Bilder ) können nicht bei 100% aller Anwender erwartet werden. Sie ersetzen keinesfalls einen fachlichen Rat auf das bezogene Themengebiet."

Weitere "unsichtbare" Betrügereien:
- Die Bilder wurden von irgendwelchen Seiten im Internet gestohlen
- Der Erfahrungsbericht ist eine 1:1 Kopie
- Die angegebenen Nachrichtensender haben niemals darüber geschrieben
- Da auf dieser Adresse 19.000 weitere Firmen ihren Sitz haben, ist es mit großer Wahrscheinlichkeit eine Briefkastenfirma


Am besten finde ich ja die Pseudo-Wetterschaltung Laughing


Haaach, das hat mich gerade so fasziniert - aus medien-manipulativer Sicht, dass ich es einfach mit euch teilen wollte. Wenn ihr andere so tolle Webseiten kennt, die einen auf eine Art und Weise verarschen, dass man ihnen fast ein Sternchen ins Heft kleben möchte vor Billigkeit, dann bitte - ich wäre neugierig auf sie alle!  Laughing Laughing
avatar
Kelpie
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3763
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 22
Ort : Italien

http://eichenkrone.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  ESchen am Do März 03, 2016 7:42 am

Kelpie!!!! Du klickst sowas doch nicht ernsthaft an!!!!  Laughing Laughing Laughing

Aber recht hast du schon, über sowas muss sich einer richtig einen Kopf gemacht haben, beinahe kreativ, würde ich sagen...

ESchen
Inaktiv

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 06.09.15
Alter : 34
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  Kelpie am Do März 03, 2016 11:20 am

Oh, doch ESchen xD Je dümmer, desto eher klicke ich es an. Und weißt du wieso? Ich will Google verunsichern! Jetzt denken die z.B. ich hätte einen Gewichtskomplex. Demnächst schaue ich mir Katzenfutterwerbung an, dann denken die, ich hab ne Katze. Und dann google ich Mallorca, Sonnencreme und kaufe mir bei Amazon ein spanisches Wörterbuch und ich habe sie endgültig auf der falschen Fährte! Und wenn dann eines Tages die NSA kommt, kann ich sagen: Sorry, Leute, das war ne falsche Spur  sunny

Schade, ESchen, ich merke schon, du bist zu vernünftig für solche Seiten :(
avatar
Kelpie
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3763
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 22
Ort : Italien

http://eichenkrone.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  Ankh am Do März 03, 2016 10:26 pm

@Kelpie: Du machst das cleverer als ich. Unsere Rollenspielrunde hat früher um Zeit zu sparen unsere Runs über Mail geplant. Da wurden dann Karten von Forschungseinrichtungen rumgeschickt und Pläne geschmiedet, wie die Sicherheitsmaßnahmen gehackt und die Wachleute ausgeschaltet werden sollen, um irgendwelche Daten zu stehlen. Ich hab mich da öfters gefragt, wann ich mal freundlichen Besuch vor der Tür haben werde ... Aber entweder gibts beim BKA genug Rollenspieler, die kapierten, dass das nur ein Spiel ist, oder wir waren aus irgendeinem Grund nicht auf deren Schirm
avatar
Ankh
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2116
Anmeldedatum : 19.10.15
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  Kelpie am Do März 03, 2016 10:37 pm

Laughing Aber sowas frage ich mich auch oft. Wenn man mit einer Freundin mündlich vereinbaren würde, über Mailverkehr über einen Anschlag zu sprechen (alles natürlich nur theoretisch, aber in der schriftlichen Ausführung sehr detailliert und ernsthaft), würde dann eines Tages der Sicherheitsdienst vor der Tür stehen? Also ich will das Risiko nicht eingehen, von irgendjemandem beobachtet zu werden ... aber ich würde es wirklich gerne mal ausprobieren  Laughing
avatar
Kelpie
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3763
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 22
Ort : Italien

http://eichenkrone.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  Ankh am Do März 03, 2016 10:55 pm

Es gibt da eine coole Kurzgeschichte, in der zwei Frauen in einem Restaurant sitzen und eine gute Mordmethode suchen. Als dann die Polizei auf der Matte steht stellt sich heraus, es sind eine Autorin und ihre Lektorin Wink
avatar
Ankh
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2116
Anmeldedatum : 19.10.15
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  Kelpie am Do März 03, 2016 11:20 pm

Laughing Ich glaube, davon habe ich schon mal gehört  Laughing Wir sind aber auch ein kriminelles Pack.
avatar
Kelpie
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3763
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 22
Ort : Italien

http://eichenkrone.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  Bautsen am Do März 03, 2016 11:34 pm

Ich will Google verunsichern! Jetzt denken die z.B. ich hätte einen Gewichtskomplex. Demnächst schaue ich mir Katzenfutterwerbung an, dann denken die, ich hab ne Katze. Und dann google ich Mallorca, Sonnencreme und kaufe mir bei Amazon ein spanisches Wörterbuch und ich habe sie endgültig auf der falschen Fährte! Und wenn dann eines Tages die NSA kommt, kann ich sagen: Sorry, Leute, das war ne falsche Spur 

Ey, verdammt, Kelpie. Damit führst du sie auf meine Fährte! Na warte!
avatar
Bautsen
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 03.11.13
Alter : 32
Ort : Bamberg

Nach oben Nach unten

Re: Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  Wolfgang Meilenstein am Fr März 04, 2016 1:10 am

@Kelpie schrieb:...
Und wenn dann eines Tages die NSA kommt, kann ich sagen: Sorry, Leute, das war ne falsche Spur  sunny
Sehr gut! :D Ich versuche auch bei jeder Gelegenheit, solche Algorithmen zu verwirren. Ich stelle mir dann immer vor, wie der Algorithmus verzweifelt, wenn er z.B. rausgefunden hat, wo ich wohne, aber ich dann anklicke, seine Vermutung stimmt nicht (obwohl sies tut).

Aber mal im Gegensatz zu den miesen Betrugsseiten: Ich habe gerade eine gefälschte Mail von Paypal gekriegt, und die war täuschend echt. Keine Rechtschreibfehler, Formatierung und BIlder stimmten 1:1 mit echten Paypal-Mails überein, die angebliche Absenderadresse stimmte ...
Sowas finde ich wirklich unheimlich. Und nbin heilfroh, dass die meisten Verbrecher zu dumm sind, um sich wenigstens ein bisschen Mühe zu geben.

Wolfgang Meilenstein
Inaktiv

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 01.11.15

http://wolfgangmeilenstein.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  Kelpie am Fr März 04, 2016 1:17 am

Von Paypal lösche ich inzwischen alles, weil unsere Bank (die den Antivirus herausgegeben hat) eine Warnungsmail geschrieben hat, dass irgendwelche Gauner unter Paypal und SEL (südtiroler Gasunternehmen) Viren verbreiten. Richtig miese Viren: Die zerstören deine gesamten Dateien, aber vorher kriegst du noch eine Mail, dass du, wenn du 500 Euro zahlst, eine Art Passwort bekommst, die alle Dateien wieder herstellt.

Ich stelle mir dann immer vor, wie der Algorithmus verzweifelt, wenn er z.B. rausgefunden hat, wo ich wohne, aber ich dann anklicke, seine Vermutung stimmt nicht (obwohl sies tut). 

Laughing Das kannst du noch weiter ausführen! Wenn du das nächste Mal ein Paket bekommen sollst, gibst du bei der Deutschen Post als nächstgelegene Poststelle eine an, die 300 km entfernt ist! Das verwirrt die Geheimdienste bestimmt total!
avatar
Kelpie
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3763
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 22
Ort : Italien

http://eichenkrone.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Websiten, die in die Irre führen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten