Plotten mithilfe der 3 W's

Nach unten

Plotten mithilfe der 3 W's

Beitrag  Gast am Fr Apr 12, 2013 12:05 am

Es gibt eine einfache Methode, wie man einen Charakter und dessen Eigenschaften auf einen Punkt bringen kann. Ab da arbeitet man sich immer weiter ins Detail vor.

Es sind die drei W‘s:

Was will mein Charakter?
Was steht ihm dabei im Weg?
Wie hat er sich am Schluss verändert?

Aus diesen Fragen kann sich nicht nur der Plot entwickeln, es hilft auch den Charakter lebendig und interessant zu machen.

Man kann diese Fragen sehr einfach halten und sie nach und nach ausbauen. Man kann dem Charakter sogar mehrere Ziele mit auf den Weg geben. Bleiben wir erst bei einem sehr simplen Beispiel (dann kann ich euch auch gleich zeigen, warum man das nicht machen sollte).

Ich war kürzlich im Musical und habe mir „Ich war noch niemals in New York angeschaut“. Das Stück ist sehr unterhaltsam aber die Story ist ... nunja.... Man weiß in der ersten viertel Stunde schon, wie es enden wird. Das ist aber nicht schlimm, denn das Musical legt keinen Wert darauf, spannend zu sein. Es soll unterhalten, mitreißen, es will die Lieder von Udo Jürgens präsentieren, daher funktioniert es gut.

Hauptdarstellerin 1 ist Lisa. Sie ist eine sehr erfolgreiche TV-Moderatorin, die für den deutschen Fernsehpreis nominiert ist. Sie ist auf dem besten Weg eine steile Karriere hinzulegen. Sie ist ehrgeizig, zielstrebig, selbstbewusst. Sie weiß was sie will und sie macht es. Diese Ziele vermitteln uns gleich ein Bild von ihr. Die selbstbewusste Karrierefrau. Das ist zwar voll das Klischee aber es ist trotzdem ein Bild.

Damit wären wir bei Frage 1: Was will Lisa?

Sie will Karriere machen, sie will Auszeichnungen, Ruhm und Ehre. Das ist ihr Hauptziel! Sie hat auch noch ein Nebenziel, dazu aber gleich mehr.

Soweit läuft alles super in Lisas Leben, ihr Plan scheint aufzugehen.

Also brauchen wir die Frage 2: Was hält sie davon ab?

In diesem Fall, ihre Mutter. Sie ist aus dem Altersheim ausgebüchst und mit ihrem Lebensgefährten auf dem Weg nach New York. Sie will mit dem Schiff rüberfahren und dort heiraten (hier könnte man dann bei der Mutter mit den drei W‘s weitermachen und daraus formt sich bereits der Plot).

Lisa muss ihre Mutter zurück ins Altersheim bringen, denn sonst verliert diese ihren Platz dort und Lisa müsste sie zu Hause aufnehmen, das will sie auf gar keinen Fall, denn sie will ja Karriere machen. Das alles macht Lisa nicht sympathisch aber es macht sie zu einem Charakter. Wir müssen ja nicht alles gleich mögen.
Lisa will ihre Mutter aufhalten auf das Schiff zu gehen, was natürlich nicht gelingt.

Sie trifft unterwegs noch einen Mann. Axel, dessen Vater zufällig der Lebensgefährte von Lisas Mama ist. Axel hat somit den gleichen Konflikt wie Lisa, er muss den Vater zurückbringen, sonst verliert dieser seinen Platz im Altersheim.
Das klappt auch nicht und alle sitzen auf dem Boot fest und sind auf der Reise nach New York, während zu Hause der deutsche Fernsehpreis verliehen wird.

Jetzt kommt Lisas 2. Ziel ins Spiel. Die Liebe. Denn neben der Karriere sehnt sie sich nach einer Familie, einem lieben Mann usw. Tja, und nun sitzt sie auf dem Boot mit einem fest... Hier beginnt die Veränderung in Lisa. Sie entwickelt sich weiter. Ihr erstes Ziel rückt in den Hintergrund, sie besinnt sich auf andere Dinge in ihrem Leben und sie verliebt sich natürlich.

Sie soll dann abgeholt werden, um den deutschen Fernsehpreis anzunehmen aber dazu muss sie Axel hinter sich lassen. Jetzt muss sie sich also entscheiden. Liebe oder Ruhm? Und aus dieser Entscheidung wird die letzte Frage beantwortet.

Wie hat sie sich zum Schluss verändert?

Das könnt ihr als Autoren frei entscheiden. Soll es ein Drama sein, eine Komödie, eine Liebesgeschichte? Wie lautet die Prämisse in eurem Stück? Daran orientiert ihr euch und danach entscheidet ihr, was euer Charakter am Schluss lernen soll.

Aus der Beantwortung dieser Fragen ist ein Plot entstanden (ein einfacher zwar aber es ist einer). Wir müssen das nur auf alle Charaktere im Stück anwenden, auf Lisa, Axel, die Mutter, den Vater, Axels Sohn, usw. Ihre Ziele und Wünsche greifen ineinander und sie behindern sich gegenseitig.

Je ausgereifter diese Wünsche sind und je mehr Charaktere mit unterschiedlichen Zielen aufeinander treffen, umso spannender wird die Geschichte.

Wenn Charakter A etwas will und Charakter B genau das Gegenteil davon, dann werden zwei Welten aufeinander prasseln. Dann entstehen Konflikte, dann entsteht Spannung. Richtig interessant wird es, wenn beide Charaktere für den Leser sympathisch sind. Denn dann muss der Leser sich entscheiden. Für wen soll er jubeln, wer soll gewinnen?


Ihr habt bestimmt bemerkt, dass diese Geschichte von Lisa extrem langweilig ist. Das liegt daran, dass ihre Ziele ausgelutscht sind, die Konflikte vorhersehbar und daher weiß man, wie es ausgehen wird.

Ihr braucht starke Ziele für eure Charas. Natürlich kann man das Rad nicht neu erfinden, die meisten Ziele drehen sich um Geld, Liebe, Macht, Rache/Vergeltung. Das sind die Grundthemen. Damit können sich die Leser identifizieren, das können sie nachvollziehen. Es sollte also schon realistisch sein. Aber baut spannende Konflikte ein. Ich würde sagen, die zweite Frage ist sogar entscheidender, als die erste oder letzte.

Auf dem Weg können auch neue Ziele entstehen, ihr könnt euren Chara sogar ein Ziel erreichen lassen, er hat sich dadurch verändert und bekommt ein neues Ziel, dann fangt ihr wieder von vorne an. So treibt ihr den Plot durch, ihr könnt das auf einzelne Szenen, Teile und die ganze Geschichte anwenden.

Viel Spaß


_____________________________________________________
#plotten #Figur

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Plotten mithilfe der 3 W's

Beitrag  Anjana am Sa Apr 20, 2013 12:16 am

Huhu Jessamine,

ein sehr schöner Artikel! Smile

So wird das Plotten vielleicht auch für Bauchschreiber schmackhafter Wink Plotten heisst ja nicht immer gleich alles auszuloten wie bei der Schneeflocke.

Und ich glaube gerade, wenn man bei einem Kapitel hakt und nicht recht weiß, wie es weitergehen soll, dann ist es sehr hilfreich sich da einfach mal die Fragen zu stellen.

Also sprich: Das hilft nicht nur beim plotten im Vorfeld, sondern dürfte auch bei vielem Problemen während des Schreibens oder beim Überarbeiten lösen. Und macht vielleicht auch so manches Mal Anmerkungen von Kritikern verständlicher.
avatar
Anjana
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3576
Anmeldedatum : 25.01.13
Alter : 35
Ort : NRW

http://www.schreibwerkstatt.de/profil/cass/

Nach oben Nach unten

Re: Plotten mithilfe der 3 W's

Beitrag  Gast am Sa Apr 20, 2013 5:02 am

@Anjana schrieb:Huhu Jessamine,

ein sehr schöner Artikel! Smile

Danke Smile

Und ich glaube gerade, wenn man bei einem Kapitel hakt und nicht recht weiß, wie es weitergehen soll, dann ist es sehr hilfreich sich da einfach mal die Fragen zu stellen.

Das kann man absolut. Wenn du z.B. eine Aufgabe hast, die dein Chara erfüllen soll, dann sollten ja auch da möglichst viel Konflikte drin sein. Du kannst an die Szene mit den 3 W's genauso rangehen.
Je stärker die Konflikte im Widerspruch zu den anderen Charas stehen, umso stärker die Spannung.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Plotten mithilfe der 3 W's

Beitrag  Wordhunter am So Apr 21, 2013 12:17 am

Kuckuck zusammen.


Das ist ja mal ein hilfreicher Artikel.
Hast Du etwas dagegen, Jessa, wenn ich den in mein Word kopiere, um ihn mir immer wieder vor Augen zu führen, wenn ich mal nicht weiter weiß? Nur für mich, mache damit nix böses Laughing.

Lg Ulli afro

Wordhunter
ausgeschlossen

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 04.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Plotten mithilfe der 3 W's

Beitrag  Gast am So Apr 21, 2013 2:32 am

Ne, mach ruhig Smile Er ist ja da, um euch zu helfen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Plotten mithilfe der 3 W's

Beitrag  Wordhunter am So Apr 21, 2013 6:21 am

Super.
Danke schön.
Wollte vorher nur fragen ...

Wordhunter
ausgeschlossen

Anzahl der Beiträge : 1295
Anmeldedatum : 04.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Plotten mithilfe der 3 W's

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten