Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Bautsen am Di Nov 03, 2015 6:41 am

Da wir letztens auf das Thema Musik zu sprechen gekommen sind, mache ich mal einen neuen Thread auf.

Was hört ihr so beim Schreiben, falls ihr dabei Musik hört?

Als ich 2013 mit dem Schreiben anfing, hab ich noch keine Musik gehört. Aber von dem Zeitpunk an, an den meine Nachbarn beschlossen hatten, jeden Tag zu streiten, vor allem Vormittags, brauchte ich etwas, dass sie übertönt ... und nun kann ich gar nicht mehr ohne Musik. Je nach Stimmung und Roman höre ich verschiedene Soundtracks.

M83
verschiedene Trance Musik
Die Kompositionen von Hans Zimmer (Interstellar, Inception)
Soundtracks zu verschiedenen Serien (The Leftovers, Kyle XY, The Walking Dead, Twin Peaks, Last Ship, Scrubs)
Soundtracks zu Games (Mass Effect, The Last of Us, Gothic (Das ist ein Game, keine Bange, ich hänge nicht auf Friedhöfen rum, zumindest jetzt noch nicht), Risen, Morrowind & Oblivion)


Welche Empfehlungen könnt ihr aussprechen?
avatar
Bautsen
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 03.11.13
Alter : 32
Ort : Bamberg

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Ankh am Di Nov 03, 2015 7:42 am

Hans Zimmer ist ungeschlagen. sunny 

Prinzipiell bevorzuge ich Musik ohne Text, weil Worte mich beim Schreiben zu sehr ablenken. Ich höre öfter Cyberpunk-compilations, obwohl ich die Musik nicht so mag, aber es passt zu meinem Genre. Ansonsten hab ich für die meisten Charakter einen Stil; der eine hört gerne Musik aus den 1960ern, der andere spielt gern Pachelbels Kanon in D auf seiner Geige, der dritte ist die Verkörperung von Iggy Pop's "Livin' on the ege of the night", und wenn ich Probleme hab, mich in sie reinzufinden, dann hör ich mir die entsprechenden Lieder auf YouTube an.

Manchmal höre ich auch ein Lied, und es entstehen ganze Szenen dabei. Wenn ich die Szene dann schreibe, höre ich das Lied natürlich rauf und runter.
avatar
Ankh
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2145
Anmeldedatum : 19.10.15
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Wolfgang Meilenstein am Di Nov 03, 2015 7:55 am

Gar keine.
Musik lenkt mich nur ab. Ich brauche zum Schreiben 100% meiner Hirnkapazität. Ein paar Prozente fürs Musik hören zu verbrauchen, kann ich mir nicht leisten. :o

Obwohl, das Argument mit der richtigen Stimmung ist eigentlich ganz gut. Vielleicht sollte ich der Sache nochmal eine Chance geben.

Wolfgang Meilenstein
Inaktiv

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 01.11.15

http://wolfgangmeilenstein.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Earu am Di Nov 03, 2015 8:48 am

Hab den Link ja schon mal gepostet. Ich höre im Moment gerne Noisli. Es ist einfach genial, wenn meine Szene gerade in einem Wald stattfindet und ich Waldgeräusche laufen lassen kann. Selbiges natürlich am Strand. Und generell, wenn gerade meine Szenen nicht so naturverbunden sind, dann mische ich mir ein schönes Unwetter zusammen. Da fühle ich mich gleich richtig wohl.

_________________
Liebe Grüße

Earu Like a Star @ heaven
avatar
Earu
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1633
Anmeldedatum : 30.10.15
Alter : 32
Ort : Saarland

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Julestrel am Di Nov 03, 2015 10:05 am

Ich höre praktisch nur Instrumentalmusik (oder irgendeine Sprache, wo ich garantiert keine Wörter raushöre :D). Allerdings muss das Stück bei mir durchgehend eine "Stimmung" haben, was bei Soundtracks z.T. sehr schwierig ist, da das dann passiv auf Dauerschleife nebenher läuft. Stimmungstechnisch muss das Stück dann natürlich zur Szene passen, was es immer schwer macht, da gerade in der Filmmusik viel heroisch ist und das nicht zu meiner Geschichte passt.


Julestrel
avatar
Julestrel
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 20.10.15

http://www.julialange.de

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  ESchen am Di Nov 03, 2015 10:06 am

Danke für den Thread Bautsen. Das Thema finde ich interessant.



Soundtracks zu Games (Mass Effect, The Last of Us, Gothic (Das ist ein Game, keine Bange, ich hänge nicht auf Friedhöfen rum, zumindest jetzt noch nicht), Risen, Morrowind & Oblivion)

Da werde ich beim einen oder anderen reinschnuppern Wink


Ansonsten hab ich für die meisten Charakter einen Stil; der eine hört gerne Musik aus den 1960ern, der andere spielt gern Pachelbels Kanon in D auf seiner Geige, der dritte ist die Verkörperung von Iggy Pop's "Livin' on the ege of the night", und wenn ich Probleme hab, mich in sie reinzufinden, dann hör ich mir die entsprechenden Lieder auf YouTube an.

Cool, du bildest dir so zu sagen Assoziationen im Kopf. Kaum hörst du das Lied, bist du im Chara. Sehr interessant


Manchmal höre ich auch ein Lied, und es entstehen ganze Szenen dabei. Wenn ich die Szene dann schreibe, höre ich das Lied natürlich rauf und runter.

Kenne ich drunken

Hab den Link ja schon mal gepostet. Ich höre im Moment gerne Noisli. Es ist einfach genial, wenn meine Szene gerade in einem Wald stattfindet und ich Waldgeräusche laufen lassen kann. Selbiges natürlich am Strand. Und generell, wenn gerade meine Szenen nicht so naturverbunden sind, dann mische ich mir ein schönes Unwetter zusammen. Da fühle ich mich gleich richtig wohl.

Das ist auch sehr interessant! Hey, ihr seid ja richtig inspirierend! Ich liebe es, musikalisch (in diesem Fall geräuschlich ( scratch ) )Neues zu entdecken.


was es immer schwer macht, da gerade in der Filmmusik viel heroisch ist und das nicht zu meiner Geschichte passt.

Das ist der Grund, weswegen ich gerne Electronica beim Schreiben habe. Die ist irgendwie neutral und trotzdem atmosphärisch.

Für mich hat die Musik zwei Aufgaben. 1. Das Einstimmen, 2. Das Schreiben.

Beim Einstimmen höre ich gerne Lieder meiner Lieblingsbands (Muse, The Boxer Rebellion, M83, Oceansize, Five Finger Death Punch, etc.). Ich gehe in das Lied und löse mich gedanklich von allem, was mich durch den Tag durch bewegt (ch praktiziere Taichi, da habe ich mir halt ein paar solche geistlehrenden Techniken angewöhnt drunken ). Wenn ich frei bin, das dauert meistens etwa bis zur Hälfte des Liedes, dann denke ich an die Geschichte und beginne, gedanklich weiterzuspinnen. Dann setze ich mich ran und fange an zu schreiben (ich bin ein Drauflosschreiber, kein Detail Plotter)

Zum Schreiben selbst, höre ich gerne Musik, die zur Szene passt. Bsp. Muse könnte ich nie hören, da die viel zu komplex sind mit dem Gesang. Generell höre ich dann lieber instrumentale Sachen, am meisten via Youtube, das ich im Hintergrund laufen lasse. Hier gibt es ja eine grosse Auswahl an verschiedenen Epic Music Richtungen. Am liebsten ist mir der Channel von Pandora Journey.

Soundtracks, die ich mag: Oblivion (M83), Drive (Kavinsky), generell Epic Music (oder Games wie Elder Scrolls) Zusammenstellungen und auch gerne Electronica wie beispielsweise New Retro Wave.

Zu Schlachtenszenen höre ich immer Five Finger Death Punch. Da kann ich einfach nicht anders als Schlachten zu schreiben. drunken

ESchen
Inaktiv

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 06.09.15
Alter : 34
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Julestrel am Di Nov 03, 2015 10:39 am

Pandora Journey mag ich z.B. sehr gern, aber der Channel fällt leider meist unter "zu episch", auch wenn einige der Einzelstücke durchaus als Endlosschleife zum Schreiben brauchbar sind :D

Spiele-Soundtracks sind natürlich auch toll, da die oft dafür gemacht sind, im Hintergrund Stimmung zu erzeugen ohne zu stören und das über sehr lange Zeit hinweg.


Julestrel
avatar
Julestrel
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 20.10.15

http://www.julialange.de

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Bautsen am Mi Nov 04, 2015 9:25 pm

Prinzipiell bevorzuge ich Musik ohne Text, weil Worte mich beim Schreiben zu sehr ablenken. Ich höre öfter Cyberpunk-compilations, obwohl ich die Musik nicht so mag, aber es passt zu meinem Genre. Ansonsten hab ich für die meisten Charakter einen Stil; der eine hört gerne Musik aus den 1960ern, der andere spielt gern Pachelbels Kanon in D auf seiner Geige, der dritte ist die Verkörperung von Iggy Pop's "Livin' on the ege of the night", und wenn ich Probleme hab, mich in sie reinzufinden, dann hör ich mir die entsprechenden Lieder auf YouTube an.

Respekt. Ich glaube, ich könnte beim Schreiben nichts hören, was mir nicht gefällt, auch wenn es zu meinem Prota passen würde.

Manchmal höre ich auch ein Lied, und es entstehen ganze Szenen dabei. Wenn ich die Szene dann schreibe, höre ich das Lied natürlich rauf und runter.

Das widerum mache ich auch hin und wieder.

Gar keine. 
Musik lenkt mich nur ab. Ich brauche zum Schreiben 100% meiner Hirnkapazität. Ein paar Prozente fürs Musik hören zu verbrauchen, kann ich mir nicht leisten. 

Stimmt. Dann wären ja die paar Prozent, die dein Gehirn umfassen, vollkommen mit der Musik beschäftigt. Wink

Hab den Link ja schon mal gepostet. Ich höre im Moment gerne Noisli. Es ist einfach genial, wenn meine Szene gerade in einem Wald stattfindet und ich Waldgeräusche laufen lassen kann. Selbiges natürlich am Strand. Und generell, wenn gerade meine Szenen nicht so naturverbunden sind, dann mische ich mir ein schönes Unwetter zusammen. Da fühle ich mich gleich richtig wohl.

Ich glaube, das könnte ich auch nicht, das ist mir Musik deutlich lieber. Vielleicht sollte ich es mal testen, wenn ich das nächste Mal schreibe.

Ich höre praktisch nur Instrumentalmusik (oder irgendeine Sprache, wo ich garantiert keine Wörter raushöre :D). 

Englisch geht bei mir auch noch. Wenn englisch gesungen wir, überhören das meine Ohren irgendwie. Früher war ich jemand, der sehr gerne Deutschrap gehört hat (jaja, ich weiß xD). Das würde natürlich beim Schreiben gar nicht gehen, ganz davon abgesehen, dass es auch nicht passen würde.

Allerdings muss das Stück bei mir durchgehend eine "Stimmung" haben, was bei Soundtracks z.T. sehr schwierig ist, da das dann passiv auf Dauerschleife nebenher läuft. Stimmungstechnisch muss das Stück dann natürlich zur Szene passen, was es immer schwer macht, da gerade in der Filmmusik viel heroisch ist und das nicht zu meiner Geschichte passt.

Wie wärs damit?

Den Risen & Gothic Soundtrack höre ich immer, wenn ich an meinem Fantasyprojekt schreibe.

https://www.youtube.com/watch?v=MiKxV3EiTkU
https://www.youtube.com/watch?v=DLyqSQhS6E0
https://www.youtube.com/watch?v=wCtV4DYZkK0

Beim Einstimmen höre ich gerne Lieder meiner Lieblingsbands (Muse, The Boxer Rebellion, M83, Oceansize, Five Finger Death Punch, etc.). Ich gehe in das Lied und löse mich gedanklich von allem, was mich durch den Tag durch bewegt (ch praktiziere Taichi, da habe ich mir halt ein paar solche geistlehrenden Techniken angewöhnt  ). Wenn ich frei bin, das dauert meistens etwa bis zur Hälfte des Liedes, dann denke ich an die Geschichte und beginne, gedanklich weiterzuspinnen. Dann setze ich mich ran und fange an zu schreiben (ich bin ein Drauflosschreiber, kein Detail Plotter)

Interessant. Bring mir mal diese Techniken bei, würde das auch gerne können.
avatar
Bautsen
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 708
Anmeldedatum : 03.11.13
Alter : 32
Ort : Bamberg

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  KleineLady am Mi Nov 04, 2015 10:21 pm

Ich arbeite an drei Tagen die Woche daheim und hab da eine bestimmte Playlist laufen, die mich inzwischen sofort in den "Arbeitsmodus" bringt. Die hab ich auch auf dem MP3Player, falls es im Büro mal wieder so laut ist, dass die Konzentration leidet.

Das gleiche habe ich auch fürs Schreiben. Früher hab ich die Playlists pro Projekt erstellt. Aber meistens waren es eh die gleichen Lieder. Und dann hab ich gemerkt, es reicht, wenn diese Konstellation läuft, damit ich mich mit meinem Projekt befassen kann. Egal, ob ich nur drüber nachdenke oder schreibe oder überarbeite. mal sehen, ob das mit dem Bild klappt:

Das sind alles Lieder, die starke Emotionen in mir wachrufen und bestimmte Szenen vor mir entstehen lassen, wenn ich mich nur auf die Musik konzentriere. Wenn sie im Hintergrund läuft, ist das wie eine Art Ritual vorm Schreiben, etwas, das mich, meinen Geist darauf einstellt, dass jetzt Projektarbeit angesagt ist (was nicht automatisch bedeutet, dass mir die Worte dann so zufliegen tongue  ).

Fürs Blogschreiben hab ich auch eine eigene Liste. Und für die Hausarbeit ^^
Ich kann Musik nicht einfach so hören, wenn sie Text hat. Ich kann nicht anders, als auf den Text zu lauschen, englische gleich im Geist zu übersetzen, die Texte auswendig zu lernen oder darauf zu achten, welche Gefühle die Texte und die Melodie hervorrufen. Deshalb kann ich beim Schreiben natürlich auch nur instrumentale Musik laufen lassen ^^

_________________
"You only cry for help if you believe there’s help to cry for." - Wentworth Miller
avatar
KleineLady
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 18.10.15
Alter : 37
Ort : Rhein-Sieg-Kreis

http://www.federnadel.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Ankh am Mi Nov 04, 2015 10:29 pm

@Bautsen schrieb:
Prinzipiell bevorzuge ich Musik ohne Text, weil Worte mich beim Schreiben zu sehr ablenken. Ich höre öfter Cyberpunk-compilations, obwohl ich die Musik nicht so mag, aber es passt zu meinem Genre. Ansonsten hab ich für die meisten Charakter einen Stil; der eine hört gerne Musik aus den 1960ern, der andere spielt gern Pachelbels Kanon in D auf seiner Geige, der dritte ist die Verkörperung von Iggy Pop's "Livin' on the ege of the night", und wenn ich Probleme hab, mich in sie reinzufinden, dann hör ich mir die entsprechenden Lieder auf YouTube an.

Respekt. Ich glaube, ich könnte beim Schreiben nichts hören, was mir nicht gefällt, auch wenn es zu meinem Prota passen würde.

Ideal ist es nicht, weil's halt schnell auf die Nerven geht. Aber ich kann auch keine Cyberpunkwelt beschreiben, wenn ich Fantasymusik höre, dass fühlt sich nicht richtig an. Also entweder gewöhne ich mich irgendwann dran oder ich finde eine bessere Lösung.
avatar
Ankh
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2145
Anmeldedatum : 19.10.15
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Rabenschrei am Do Nov 05, 2015 12:54 am

Kady: Musik, die einen in den Arbeitsmodus bringt - das findsch mal interessant. Glaube da musste mir mal das ein oder andere linken..^^ Das könnt ich glaube gut gebrauchen.

Musiktechnisch kommts auf die Szene an. Von 80er-90er, über Instrumental, "ruhigen" Rock / Metall, schottischer Volksrock, Gälische Rock & Pop Lieder ... Ich bin da quer beet unterwegs. Wobei nichts über die "Spieluhr von Davy Jones" geht. Cool Das ultimative Psychopathen-Schreib Lied.

Rabenschrei
Inaktiv

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 20.10.15

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  KleineLady am Do Nov 05, 2015 2:18 am

Die für die Büroarbeit wird dir wohl nix bringen ^^ Da ich oft Ärger im Job hab, brauch ich da ruhige Musik, die Entspannung mit sich bringt, vor sich hinplätschert, und verspielt ist.
Die für die Hausarbeit ist eigentlich alles, was gute Laune macht. "Carry on my Wayward Son" z. B. Oder "This is War", "Hey Mickey", "Unbeliebable", "Should I stay or should I go", sowie Pink, Linkin Park, Nickelback. So was halt ^^

_________________
"You only cry for help if you believe there’s help to cry for." - Wentworth Miller
avatar
KleineLady
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 18.10.15
Alter : 37
Ort : Rhein-Sieg-Kreis

http://www.federnadel.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Tachadenn am Do Nov 05, 2015 2:57 am

Ich höre passend zur Geschichte bretonische - manchmal auch irische - Musik. Je nach Szene suche ich dann eher getragene, melancholische Stücke oder Tänze heraus.

Kenavo
Tachadenn
avatar
Tachadenn
Wortzaubermeister
Wortzaubermeister

Anzahl der Beiträge : 839
Anmeldedatum : 17.07.13
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Samira-Jessica am Do Nov 05, 2015 10:48 am

Oh, wie schön, dass es hier auch so ein Thema gibt! :o 


Samira-Jessica in \"Die Bauchschreibwerkstatt" schrieb:Bei meinen, inzwischen abgebrochenen, Fanfiction-Anfängen hatte ich zu jeder ein bestimmtes Lied, eine Band oder einen Interpreten, zu dem ich die jeweilige Geschichte geschrieben habe. Das hat meine Kreativität in Schwung und den Schreibfluss zum Fließen gebracht.
S
eit einem Jahr aber höre ich nur noch Radio.
Für mein aktuelles Projekt bzw. dessen Planung habe ich leider immer noch nichts Passendes gefunden. No Dafür bin ich zum Glück aber doch schon weit gekommen mit 88 Ordnern & Dateien in meinem Scrivener...


Zuletzt von Samira-Jessica am Do Nov 05, 2015 10:51 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : Farbe angepasst)
avatar
Samira-Jessica
Schreibfeder
Schreibfeder

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 02.11.15
Alter : 24
Ort : Rosenheim

https://diemagiederserenissima.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  ESchen am Do Nov 05, 2015 11:41 am

Interessant. Bring mir mal diese Techniken bei, würde das auch gerne können

@Bautsen

Das sind eigentlich alles Übungen zur Qi Harmonisierung (die Energie, die im Körper fliesst)
Eine einfache Übung ist. Du stehst, mit den Fersen aneinander gelegt für ein paar Minuten da, die Hände an der Seite des Körpers. Dann konzentrierst du dich auf den Baihui, den höchsten Punkt deines Kopfes, als wärst du da mit einem Faden zum Himmel verbunden.
Konzentrier dich mehrere Minuten lang nur auf diesen Kopfpunkt. Entspanne die Schultern und den Rest des Körpers. Wenn deine Gedanken abschweifen, geh bewusst zu dem Punkt zurück. Dann konzentrierst du dich auf den roten Palast, das ist ca. beim Brustbein im inneren des Körpers. Wieder ein paar Minuten. Dann gehst zu zum inneren Dantian, der Punkt im Körperinneren zwischen Bauchnabel und Wirbelsäule. Stell dir vor, dass sich bei all diesen Punkten Energie sammelt. Gehe mit deinem Bewusstsein, deinen Ohren und Augen zu diesen Punkten.  Geh hintereinander von oben nach unten, bis zum Bauchnabelpunkt, lass es die die Arme entlang runter wandern die Hüften entlang, bis zu den Knien und dann über die Füsse bis zur Erde, so dass du das Gefühl hast, dass du verwurzelt bist. Dann, wenn du keine Energie mehr hast, die von oben nach unten sinken kann, holst du die Energie aus dem Boden wieder hoch und gehst mit dem Bewusstsein wieder zum Bauchnabelpunkt, der wichtigste Ort des Qi, hebst die Hände an den Bauchnabel und machst 9 Kreise in die eine Richtung und 6 in die andere. Am Ende senkst du die Hände vor dir seitlich ab.

Versuchs mal (in Stille, ohne Musik), und fall nicht in Ohnmacht dabei Wink

ESchen
Inaktiv

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 06.09.15
Alter : 34
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Kelpie am Do Nov 05, 2015 8:26 pm

Ich höre, wie bereits von ein paar genannt, den Oblivion-Soundtrack (also vom Spiel, knapp 4 Stunden; ich habe ihn noch nie vom Anfang bis zum Ende gehört, aber wenn ich das mal tun sollte, dann habe ich dazwischen schreibtechnisch echt was geschafft  Laughing) oder einen Best-of-Remix von Hans Zimmer. Mehrere Lieder von einem Film gehen bei mir leider gar nicht, das blockiert mich völlig. Ich habe da nämlich immer Filmszenen im Kopf, nicht meine eigene Geschichte.

Was bei mir ansonsten auch sehr gut funktioniert, sind ganz normale Bands, v.a. wenn die spezielle Stimmungen vermitteln. Zurzeit höre ich z.B. wieder Primordial, eine Metal-Gruppe aus Irland. Da erscheinen bei mir sofort Bilder der grünen Insel vor Augen, der graue Himmel, der starke Wind. Dieses Unbeherrschte, Wilde ist wie gemacht für meine Geschichte zurzeit, darüber die raue Stimme des Sängers, der Widerständen wie dem Christentum trotzt.

Gallows Hymn, Primordial schrieb:And sister, do not pray for me
There is no forgiveness here
Just the longest and the darkest night
And my people's end

And brother, many a crooked day we spent
Telling tales and making myths
And sharpening our tongues
Yet doing little but growing old

I was never a religious man
So why should I put my faith in you?
You burned your bridges a long time ago
I'm a heathen, searching for his soul
avatar
Kelpie
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3793
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 22
Ort : Italien

http://eichenkrone.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Quixotiz am Fr Nov 06, 2015 4:06 am

Kelpie, du hörst Metal? Shocked
avatar
Quixotiz
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 31.07.15

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Kelpie am Fr Nov 06, 2015 5:43 am

Hast du das nicht gewusst? Sogar nahezu ausschließlich  Laughing

Wie darf ich das verstehen? Steckt unter dem Cohen-Fan auch ein Metalhead oder bist du schockiert, weil dich mein Girlie-Auftreten verunsichert hat?
avatar
Kelpie
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3793
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 22
Ort : Italien

http://eichenkrone.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Quixotiz am Fr Nov 06, 2015 7:09 am

Gewusst? Nein, du hattest dich zu diesem Thema ausgeschwiegen. Aus gutem Grund, wie ich jetzt sehe. Aber man soll die Menschen ja besonders für ihre Fehler lieben  Smile
Girlie-Auftreten wäre nicht meine Wortwahl gewesen aber ... tja ... was soll ich dazu noch sagen? :o  

Ach ja und danke, dass du mich als Cohen-Fan outest, den hören nämlich eigentlich nur Frauen Laughing
avatar
Quixotiz
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 31.07.15

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  ESchen am Fr Nov 06, 2015 8:29 am

Gewusst? Nein, du hattest dich zu diesem Thema ausgeschwiegen. Aus gutem Grund, wie ich jetzt sehe.

Also ehrlich mal jetzt, ich habe bei Kelpie den Metalhead (den Echten im Herzen, keinen gefakten) schon 10m gegen den Wind gerochen (sowie bei magico auch übrigens... tongue einige Mitglieder hier sind dem Metal bzw. dem Rock angetan...). Das meine ich jetzt im positiven Sinne.
Vermutlich habe ich einfach schon zu viel von dir gelesen, gell Kelpie tongue

Wer zum Teufel ist Cohen???

ESchen
Inaktiv

Anzahl der Beiträge : 1022
Anmeldedatum : 06.09.15
Alter : 34
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Butterblume am Fr Nov 06, 2015 8:38 am

jetzt grad läuft "The Voice of Germany" nebenher. Jaaaa, ich weiß, dabei büße ich ein wenig Konzentration ein, aber ich mag die komplette Stille nicht.

Ansonsten - nein, es gibt eigentlich keine bestimmte Musik, die ich nebenbei höre. Ehrlich gesagt hab ich auch keine Ahnung von den ganzen Musikrichtungen Embarassed
avatar
Butterblume
Wortmagier
Wortmagier

Anzahl der Beiträge : 1288
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Quixotiz am Fr Nov 06, 2015 6:44 pm

@ESchen schrieb:Wer zum Teufel ist Cohen???


War das eine ernst gemeinte Frage?
Leonard Cohen war DER Held meiner Jugend. Mit 13 wollte ich genauso sein wie er, genau so Cool Ich höre ihn heute auch noch beim Schreiben, wenn ich den Bezug zum Schreiben an sich mal wieder komplett verloren habe, weil seine Lieder sofort dieses alte Lebensgefühl wieder in mir wecken und mich daran erinnern, welchen Zauber Worte damals auf mich ausgeübt haben.
Damals waren Sätze für mich noch wie Schatztruhen, in denen man seine Geheimnisse verstecken konnte. Allen voran natürlich den schrecklichen Weltschmerz und die Todessehnsucht, die man als Heranwachsener so mit sich herumschleppt.
Ich weiß noch, mein Lieblingssatz von Cohen war damals der hier: "Shouldering your loneliness like a gun that you will not learn to aim ..."

Ich war echt düster drauf Laughing Düsterer als jeder Metalfreak!
avatar
Quixotiz
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 31.07.15

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Kelpie am Fr Nov 06, 2015 8:03 pm

Dass du düsterer drauf warst, glaube ich dir sofort. Metal ist voll lebensbejahend Laughing Und entschuldige, dass ich dich als totales Mädchen geoutet habe  afro Habe ich den Leuten hier eigentlich noch nie deinen Namen erzählt? Quixotiz heißt privat Roswita Wolf, hat am 14. April Geburtstag und lebt in Potsdam. Die Straße ist die Goethestraße 111a, 2. Stock. Achtung, beim Reinkommen ist da eine Stufe.


Aus gutem Grund, wie ich jetzt sehe. Aber man soll die Menschen ja besonders für ihre Fehler lieben   

Shocked affraid
Das war dein Todesurteil. Bzw. mal wieder ein Bauchplatscher in ein Festnäpfchen.


ESchen, ESchen, so langsam mache ich mir Sorgen. Warum kennst du mich so gut? Ich kann mir höchstens erinnern, über magico mal kurz via PN über Metal gesprochen zu haben, aber sonst?



@Herzeloyde, es wundert mich, dass du dich dabei noch irgendwie aufs Schreiben konzentrieren kannst ^^ Ist es nicht so, dass die Leute da gerade mal 90 Sekunden lang singen, der Rest ist Gelaber?
Habe gehört, gestern soll eine aus meiner Gegend da gewesen sein. Wie hat denn die Südtirolerin aus Lana gesungen?
avatar
Kelpie
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 3793
Anmeldedatum : 05.03.14
Alter : 22
Ort : Italien

http://eichenkrone.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Ankh am Fr Nov 06, 2015 9:58 pm

Dann oute ich mich auch mal: Ich höre sowohl Metal als auch Leonard Cohen Cool
avatar
Ankh
Tintenklecksmagier
Tintenklecksmagier

Anzahl der Beiträge : 2145
Anmeldedatum : 19.10.15
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Quixotiz am Fr Nov 06, 2015 10:18 pm

thumbsup Ankh, sehr diplomatisch! So was hat uns hier gefehlt, jemand der eine Brücke zwischen den Welten schlägt cheers 


@Helmut aka Kelpie
Spoiler:
Du hattest mir doch versprochen meine geheime Identität nie wieder aufzudecken und mich in Zukunft nicht mehr ins OffTopic zu verschleppen. Es ist so gruselig hier  Suspect  
avatar
Quixotiz
Tintenklecksmeister
Tintenklecksmeister

Anzahl der Beiträge : 1556
Anmeldedatum : 31.07.15

Nach oben Nach unten

Re: Welche Musik hört ihr beim Schreiben?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten